Kreis-SPD nominiert Trierer Thomas Neises als Kandidaten für Landratswahl

Kreis-SPD nominiert Trierer Thomas Neises als Kandidaten für Landratswahl

Der Trierer Thomas Neises soll für die Sozialdemokraten ins Rennen um den Landratssposten im Kreis Trier-Saarburg gehen. Der SPD-Kreisvorstand hat den 41-Jährigen einstimmig als Kandidaten für die Wahl am 22. September nominiert, wie die Kreisvorsitzende Katarina Barley mitteilte.

Neises ist seit 20 Jahren SPD-Mitglied, sitzt im Trierer Stadtrat und ist Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Trier-Pfalzel. Er engagiert sich in der kirchlichen Jugendarbeit - und im Karneval. In der Session 2009 war der 41-Jährige Trierer Karnevalsprinz. "Mit Thomas Neises nominieren wir einen Kandidaten, der sich im sozialen und gesellschaftlichen Bereich und als selbstständiger Unternehmer bewährt hat", sagt Barley.

Neises gehört das Hase-Feuerhaus mit Filialen in Trier, Osburg und im saarländischen Merchweiler. Seit 2010 ist er Vorsitzender der Gewerbevereinigung Osburger Hochwald. Zum offiziellen SPD-Landratskandidaten soll Neises auf einer Wahlkreiskonferenz im April gekürt werden.

Mehr von Volksfreund