1. Dossier

Kreiskrankenhaus Saarburg Hermeskeil Krankenhaus Fieberambulanz

Corona-Pandemie : Gemeinsam gegen das Virus

(cweb) Im März wappnet sich das Kreiskrankenhaus in Saarburg für die Behandlung der ersten Covid-19-Patienten. Mitarbeiter appellieren wie in anderen Kliniken auch mit einer eindringlichen Botschaft (siehe Foto) an die Menschen, zu Hause zu bleiben, damit die Kliniken nicht überlastet werden.

In Saarburg wird schnell eine Fieberambulanz aufgebaut, wo sich Bewohner aus dem Landkreis Trier-Saarburg auf das Coronavirus testen lassen können. Etwas später gibt es eine solche Einrichtung auch in Hermeskeil.

Nach kurzer Entspannung im Sommer steigen die Infektionszahlen nach den Ferien allmählich an. Auch viele Einrichtungen im Raum Konz, Saarburg und Hochwald – Schulen, Kitas, Seniorenheime – melden Coronafälle. Besonders betroffen ist die Aufnahme-Einrichtung für Asylbegehrende in Hermeskeil. Dort gibt es zweimal einen größeren Corona-Ausbruch, die Einrichtung wird Ende August und Mitte November jeweils komplett unter Quarantäne gestellt. Foto: Archiv/Kreiskrankenhaus Saarburg