1. Serien und Specials
  2. Lecker

Das Leben in Listen: Die TV-Top 3 eurer Lieblingspizzerien

Das Leben in Listen : Die TV-Top 3 eurer Lieblingspizzerien

Wir wollten es wissen: Am 5. November haben wir euch auf Facebook gefragt, wo ihr am liebsten Pizza essen geht. Und ihr habt zahlreich geantwortet: In ganzen 280 Kommentaren teilt ihr uns eure Lieblingspizzerien mit. Wir haben die Top 3 der Restaurants, die am häufigsten genannt wurden, zusammengestellt.

1. Netzroller (Bernkastel-Kues)

Euer Platz 1 mit 16 Stimmen: Netzroller in Bernkastel-Kues.

In der im Mai 2021 neugegründeten Pizzeria Fabio’s Netzroller in Bernkastel-Kues gibt es Pizzen wie in Bella Italia. Keine eingedeutschten Rezepte mit Sahnesoße oder Spargel, nur original italienische Pizza. Dafür sorgen Fabio Chieffo aus Süditalien und seine Familie höchstpersönlich. „Die Rezepte stammen aus der Familie und sind absolut authentisch“, sagt Chieffo. „Nur mit frischen Zutaten, kross und luftig, so wie es sein sollte“.

Fabio, der schon länger in der Gastronomie arbeitet, habe schon immer vom eigenen Laden geträumt. Zusammen mit seiner Schwester und ihrem Schwager, die beide das Kochen in ihrer Heimat Italien perfektioniert haben, ist dieser Traum nun Realität geworden.

Neben den Pizzen reihen sich auch klassisch italienische Antipasti und Carbonara in die Speisekarte ein. Das beliebteste Gericht bleibt aber die Pizza mit Parmaschinken und Rucola.

2. Da Paolino (Konz)

Das Da Paolino aus Konz habt ihr insgesamt 12 Mal kommentiert.

Seit 26 Jahren führen Anke und Calogero Licata ihre Pizzeria „Da Paolino“ im Herzen von Konz in der Wiltinger Straße 24. Mittlerweile finden dort im Innenraum rund 80 Gäste Platz, bei schönem Wetter gibt es zusätzlich auch eine Außenterrasse. Ein Teil der Räumlichkeiten ist barrierefrei, Hunde sind willkommen. Warum lieben so viele Gäste die Pizzeria? „Wir haben diesen original italienischen Stein­ofen für die Pizzen, und immer frische Zutaten, nichts aus der Dose“, erklärt Anke Licata. Natürlich stehen neben Pizza auch Pasta und andere Leckereien auf der Speisekarte. Auch sonst legt die Familie im Restaurant Wert auf mediterranes Flair, zum Beispiel mit Deko, die alle paar Wochen neu gestaltet wird.

Im Da Paolino gibt es verschiedene Aktionstage wie den Pizzatag am Donnerstag oder das Candle-Light-Dinner am Freitag. Die Räumlichkeiten können auch für Feiern gemietet werden, außerdem bieten die Licatas Catering an.

3. Quo Vadis (Trier)

Knapp dahinter, mit 11 Nominierungen, folgt das Quo Vadis in Trier.

Das beliebte Restaurant in der Neustraße liegt nur weniger Meter vom Trierer Viehmarkt entfernt und zieht sowohl Einheimische als auch Touristen an. Die Bewertungen auf den gängigen Portalen decken sich mit der Meinung unserer Leser. Sowohl bei Google als auch bei Tripadvisor erreicht das Restaurant hervorragende 4,5 von 5 Punkten. Das Quo Vadis bietet ein kuscheliges und sehr stilvolles Ambiente. Man könnte tatsächlich denken, man hätte sich in ein kleines Restaurant in der Toskana verlaufen. Küchenchef Marcello Cali sagt: „Wir legen großen Wert auf die Qualität der Grundzutaten. Zum Beispiel verwenden wir ein besonderes Pizzamehl aus Neapel.“

Auf der Karte finden sich alle Gerichte, die sich Liebhaber der italienischen Küche wünschen. Ob Vitello Tonnato, Carpaccio di Manzo oder Mozzarella Caprese: Die Vorspeisenkarte kann sich sehen lassen. Zum Hauptgang darf aus den italienischen Klassikern gewählt werden.Zum Nachtisch werden allerlei italienische Süßspeisen angeboten.

Wir wissen, dass jeder Geschmack sehr individuell ist. Im Sinne dieser Serie „Das Leben in Listen“, in der wir kategorisieren und platzieren, können wir nicht alle Pizzerien in der Region aufzählen.

Weitere Listicle-Artikel finden Sie in unserem Dossier.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die TV-Top 3 eurer Lieblingspizzerien