Malteser organisieren Sanitätsdienst für Großereignis

Malteser organisieren Sanitätsdienst für Großereignis

Die Malteser sind während der Heilig-Rock-Wallfahrt verantwortlich für den Sanitätsdienst. Nun hat deren Diözesanleiter Antonius Freiherr von Salis-Soglio die Leitung Hermann Hurth übertragen.

Hurth ist Malteser-Beauftragter für den Landkreis Trier-Saarburg und Vorstandsmitglied der Malteser im Bistum Trier. Als sein Vertreter wurde der ehemalige Geschäftsführer der Malteser, Jürgen Schmitt, berufen. Beiden obliegt Organisation und Gesamtleitung der Einsatzkräfte von Maltesern, Deutschem Roten Kreuz und der Johanniter Unfallhilfe. red