Merkel und Steinmeier kommen nach Trier

Merkel und Steinmeier kommen nach Trier

Trier rüstet sich für hohen Besuch aus Berlin. Am Mittwoch, 4. September, kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), am 7. September folgt SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier in Vertretung für Kanzlerkandidat Peer Steinbrück.

Merkel spricht vor der Porta Nigra, Steinmeier auf dem Viehmarkt. Der letzte Besuch der Bundeskanzlerin liegt zweieinhalb Jahre zurück. Im März 2011 kam Angela Merkel nach Trier und besuchte die Abschlussveranstaltung des CDU-Wahlkampfs zur Landtagswahl in der Europahalle. Vor der Porta zeigte sie sich im September 2009 vor 3000 Zuschauern. Der Andrang vor Triers berühmtestem Denkmal wird vermutlich am 4. September nicht kleiner werden. Die Bundeskanzlerin wird um 17 Uhr erwartet.

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sollte eigentlich am Samstag, 7. September, nach Trier kommen. Stattdessen wird am gleichen Tag ab 18.30 Uhr Frank-Walter Steinmeier, SPD-Fraktionsvorsitzender im Bundestag, auf dem Viehmarkt sprechen.


Mehr zum Thema

Prognosen und Umfragen: Alles auf einen Blick im TV-Special

Wahl-Countdown: Tipps für den Wahltag

Wahl-o-Mat: Welche Partei passt zu Ihnen?

Wahlprogramme: Das versprechen die Politiker

Wahlkreis 201 (Mosel/Rhein-Hunsrück): Kandidaten und Fakten

Wahlkreis 203 (Bitburg): Kandidaten und Fakten

Wahlkreis 204 (Trier): Kandidaten und Fakten

Zweitstimme: Diese Parteien können Sie wählen

Hintergrund: Fragen und Antworten zum Wahlsystem

Hintergrund: So funktioniert die Briefwahl