1. Serien und Specials

Mit Gerhard Kauth in die Kommunalwahl

Mit Gerhard Kauth in die Kommunalwahl

Mit seinem Vorsitzenden Gerhard Kauth an der Spitze geht der CDU-Gemeindeverband Arzfeld in die Kommunalwahl am Sonntag, 25. Mai. Die Mitglieder stellten ihre Kandidaten für Verbandsgemeinderat und Kreistag auf.

Lichtenborn. Volles Haus im Eifelsaal von Lichtenborn: Bei der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Arzfeld begüßte der Vorsitzende Gerhard Kauth neben dem Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Michael Billen und Bürgermeister Andreas Kruppert auch etliche Neumitglieder.
Einige von ihnen kandidieren auch für den Rat der Verbandsgemeinde (VG). Versammlungsleiter Michael Billen ging in seinem Bericht auf die Bundes-, Landes- und Kreispolitik ein und kritisierte den aus seiner Sicht mangelnden Sparwillen der rot-grünen Landesregierung, unter anderem am Beispiel des geplanten Nationalparks Saar-Hunsrück. Bürgermeister Andreas Kruppert ging in seinem Bericht auf die seine Meinung nach katastrophale Finanzausstattung der Gemeinden ein. Die unsozialen Änderungen im neuen Landesfinanzausgleichsgesetz bedeuteten für fast alle Gemeinden ein weiteres finanzielles Minus und damit keinerlei Gestaltungsmöglichkeiten mehr im dörflichen Bereich. Aus diesem Grund haben die VG und die Ortsgemeinde Lünebach auch vor, gegen den Finanzausgleich in seiner aktuellen Form Klage vor dem Landesverfassungsgericht zu führen (der TV berichtete).
Gerhard Kauth beleuchtete danach die Fraktionsarbeit im VG-Rat und stellte mit Genugtuung fest, dass man mit der Ganztagsschule in Waxweiler und dem Haus der Bildung in Daleiden in Zusammenarbeit mit diesen Gemeinden nun endlich auf dem richtigen Weg sei. Ebenso habe man beim Flächennutzungsplan, Teilbereich Windkraft, die Weichen für eine maßvolle Nutzung mit ansprechender kommunaler Wertschöpfung gestellt.
Im Anschluss schlug Michael Billen den Mitgliedern eine verjüngte Kandidatenliste für den VG-Rat zur Abstimmung vor, die mit großer Mehrheit gewählt wurde. Zum Abschluss der harmonischen Versammlung ermunterte Gerhard Kauth alle Anwesenden dazu, vor der Kommunalwahl am Sonntag, 25. Mai, bei den Bürgern der Verbandsgemeinde auch für die Briefwahl zu werben. red/fpl

Gewählt wurden:

Gerhard Kauth (Lauperath), Klaus Hostert (Arzfeld), Walter Reichert (Daleiden), Günter Nickels (Roscheid), Manfred Groben (Waxweiler), Helena Nickels (Arzfeld), Bernd Schneider (Pintesfeld), Elke Heck (Eschfeld), Rüdiger Schausen (Daleiden), Christian Credner (Lambertsberg), Axel Jakoby (Dahnen), Ilona Zeimens (Krautscheid-Bellscheid), Johannes Schares (Olmscheid), Helga Berg (Lascheid), Thomas Barthel (Mauel), Veronika Diederich (Daleiden), Silvia Pick-Burbach (Arzfeld), Patrick Bormann (Lützkampen), Michael Schier (Merlscheid), Helmut Rosen (Lichtenborn), Tobias Wirtz (Pintesfeld), Georg Thommes (Daleiden), Michael Horper (Üttfeld), Hermann-Josef Pauls (Waxweiler), Vera Schalz (Reiff), Carolin Hostert (Arzfeld).
Für die CDU-Kreistagsliste wurden nominiert:
Gerhard Kauth (Lauperath), Carolin Hostert (Arzfeld), Ilona Zeimens (Krautscheid), Andreas Kruppert (Arzfeld), Michael Horper (Üttfeld), Patrick Schnieder (Arzfeld).