1. Dossier

Noch keine freie Fahrt für Hunsrückquerbahn

Projekte : Noch keine freie Fahrt für Hunsrückquerbahn

Das Schweizer Bahnunternehmen Widmer Rail Services will auf der Strecke der Hunsrückquerbahn Güterzüge fahren lassen, schon ab Dezember. Doch wenige Wochen vorher macht die DB Netz AG der Firma einen Strich durch die Rechnung.

Die Strecke muss erst instandgesetzt werden. Vorsorglich bleiben große Abschnitte gesperrt. Die Landräte mehrerer Kreise wenden sich mit einem Schreiben an Wirtschaftsminister Volker Wissing in Mainz. Darin bitten sie um ein Gespräch, um die notwendigen Schritte einer Reaktivierung zu erörtern. Foto: Archiv/Christoph Strouvelle