1. Dossier

Özdemir hält Option auf Schwarz-Grün offen

Özdemir hält Option auf Schwarz-Grün offen

Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir hat die Option auf eine schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl offen gehalten, bewertet die Chancen dafür aber skeptisch. Im RTL-Sommerinterview stellte er für ein Bündnis mit CDU und CSU konkrete Bedingungen.

Das hänge davon ab, „ob mit denen ein Ausstieg aus der Atomenergie möglich ist, die Verhinderung von neuen, zusätzlichen Kohlekraftwerken, die Einführung von Mindestlöhnen, Bürgerrechte, mehr soziale Gerechtigkeit“.

Özdemir ergänzte: „In all den Fragen gibt es ein hohes Maß an Skepsis, aber es wäre jetzt töricht, wenn alle Parteien hineingehen in die Auseinandersetzung und sagen, mit denen reden wir nicht und mit denen reden wir nicht. Dann kann man es auch lassen.“