Partei Alternative für Deutschland will auch im Landkreis antreten

Partei Alternative für Deutschland will auch im Landkreis antreten

Der Kreisverband Trier-Saarburg der Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat seine Kandidatenliste für die Kreistagswahl am Sonntag, 25. Mai, aufgestellt. Peter Müller aus Pluwig ist dabei zum Spitzenkandidaten gewählt worden.

Kommunalwahl 2014


Neben Peter Müller treten außerdem der Vorsitzende des Kreisverbandes Trier-Saarburg, Benjamin Gaal sowie der Landesvorsitzende von Rheinland-Pfalz, Professor Dr. Uwe Zimmermann, bei der Wahl an. Insgesamt umfasst die Liste zehn Kandidaten. Die 230 Unterstützerunterschriften, die im Landkreis Trier-Saarburg für die Zulassung zur Wahl benötigt werden, will die Partei bald erreicht haben und in den kommenden Wochen beim Landeswahlleiter einreichen. red

Die Kandidaten:
Peter Müller (Pluwig), Michael Fritzen (Thomm), Heidi Neises (Zerf), Jens Ahnemüller (Konz), Herbert Brand (Welschbillig), Benjamin Gaal (Konz), Dr. Sigrun-Heide Filipp (Waldrach), Prof. Dr. Uwe Zimmermann (Saarburg), Ludwig Anton Gnann (Waldrach) und Udo Schramer (Konz).