| 13:08 Uhr

Persönlicher Stundenplan bringt Besucher durch die Nacht

Trier. Wohin soll ich gehen? Was darf ich auf keinen Fall verpassen? Der City Campus am Freitag, 26.September, bietet ein umfangreiches Programm. Eine App und der Nachtplaner helfen, die persönlichen Highlights nicht zu verpassen. Judith Colling


Die eigene Teamfähigkeit austesten? Sich über Hackerangriffe und Internetsicherheit informieren? Oder doch die ganze Nacht die vielen Lichtspektakel bestaunen? Am Freitagabend, 26.September, heißt es in Trier "City Campus trifft Illuminale" und entsprechend viel ist in der Stadt los.
Bereits um 16 Uhr startet die Kinder-Uni auf dem Kornmarkt, bevor um 18 Uhr mit der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der Startschuss fällt, sich bis Mitternacht in Kunst, Kultur und Wissenschaft zu stürzen. Damit sich die Besucher besser im Programm und zwischen den verschiedenen Veranstaltungsorten zurechtfinden, kann sich jeder einen eigenen Stundenplan für die Nacht erstellen.
Auf der Internetseite des City Campus können die Programmpunkte der Rubriken Kreativität, Europa, Gesellschaft, Gesundheit, Kultur, Umwelt, Technologie, Illuminale und Unterhaltung ausgewählt werden. Der Nachtplaner listet die gemerkten Veranstaltungen dann mit Uhrzeit und Ort auf und stellt eine Druckversion bereit.
Die gleiche Funktion auch für unterwegs bietet die kostenlose City Campus-App für iPhone und Android-Smartphones. Das Geocaching-Spiel "Eulen-Rallye" führt zusätzlich spielerisch über das gesamte Gelände des City Campus: Wer neun Eulen gesammelt hat, kann sich einen Gewinn am Stand der City-Campus-App auf dem Kornmarkt abholen.
Außerdem informieren Homepage und App über alle Neuigkeiten und Programmänderungen am 26. September.
Download der App auf www.citycampus-trier.de.

Mehr zum Thema:

<strong>Kunst, Wissenschaft und sehr viel Licht

<strong>Wie sag ich&#39;s meinem Chef?