Festival-Highlights 2024 Diese Bands spielen exklusiv nur bei Rock am Ring und Rock im Park in Deutschland

Nürburgring · Für Rock am Ring und Rock im Park 2024 sind bereits zahlreiche hochkarätige Bands angekündigt. Manche Bands spielen am Ring und im Park sogar ihre einzigen Deutschland-Konzerte im kommenden Jahr. Welche seltenen Auftritte Fans nicht verpassen sollten.

Kraftklub Sänger Felix Kummer wird als Headliner der Menge bei Rock am Ring 2024 einheizen.

Kraftklub Sänger Felix Kummer wird als Headliner der Menge bei Rock am Ring 2024 einheizen.

Foto: Matthias Merz

Mit einem vor Rock und Metal nur so strotzenden Line-Up wurden Anfang November die Headliner und meisten Bands für Rock am Ring und Rock im Park 2024 bekanntgegeben. Neben alten Bekannten wie Green Day, den Ärzten oder Kraftklub stehen auch einige Aufsteiger der letzten Jahre wie Maneskin, Babymetal oder Electric Callboy in fetten Buchstaben im Abendprogramm. Für einige Fans sind die Auftritte ihrer Lieblingsbands bei Rock am Ring und Rock im Park 2024 sogar die einzige Chance, sie in dem Jahr in Deutschland live zu sehen. Die folgenden Konzerte wurden vom Veranstalter als exklusive Konzerte bestätigt.

Kraftklub bei Rock am Ring und Rock im Park mit einzigen Konzerten 2024 in Deutschland

Die Indie-Band Kraftklub hat sich im letzten Jahrzehnt zu einer der größten deutschsprachigen Bands gemausert und ist von den Festivalbühnen der Bundesrepublik nicht mehr wegzudenken. Umso bitterer ist es für Fans, dass für 2024 europaweit nur drei Konzerte der Band überhaupt angekündigt sind. Ein Auftritt findet auf dem Lido-Festival im polnischen Linz statt. Die anderen beiden Konzerte sind als Headliner bei Rock am Ring und Rock im Park. Fans der Band können sich daher auf eine nicht nur spektakuläre, sondern auch exklusive Show freuen.

Eurovision-Songcontest Gewinner Maneskin mit exklusivem Konzert bei Rock am Ring und Rock im Park 2024

Auch das italienische Rock-Phänomen Maneskin spielt bei Rock am Ring und Rock im Park 2024 seine einzigen Deutschlandauftritte in diesem Jahr. Die vier aus Rom stammenden Musiker landeten mit ihrer Band 2017 im Finale der italienischen Version der Musikshow X Factor. 2021 holten sich Maneskin dann als italienische Kandidaten den Sieg beim Eurovision-Songcontest in Rotterdam. 2023 ist die Band mit ihrem Album „Rush!“ schließlich zur Welt-Tournee durchgestartet. Der Stilmix von Maneskin aus Rock, Pop und Reggae verspricht einen erstklassigen Auftritt der Newcomer. Maneskin sind 2024 neben Rock am Ring und Rock im Park auch beim österreichischen Nova Rock zu sehen.

Billy Talent 2024 nur bei Rock am Ring und Rock

Die Rock-Größen von Billy Talent gehören schon lange zu eigentlich jedem guten Rock-Line-Up. Kaum andere Songs lassen auf Open-Air-Festivals mehr Stimmung aufkommen als ihr legendärer Song „Red Flag“ mit den dazugehörigen Circlepits. Wer darauf im Jahr 2024 nicht verzichten will, hat in Deutschland leider nur bei Rock am Ring und Rock im Park die Chance dazu. Alternativ sind Billy Talent 2024 auch beim Nova Rock zu Gast.

Metal-Phänomen aus Japan: Babymetal bei Rock am Ring und Rock im Park 2024

Helle, typisch japanische Mädchenstimmen und bunte Tanzchoreografien treffen bei Baymetal auf Screaming, Growling und harte Breakdowns. Die japanische Band hat in den letzten zehn Jahren eine stetig wachsende Fanbase um sich versammelt und stoppt auf ihrer Welt-Tournee im November 2023 auch für vier Konzerte in Deutschland. Für den Festivalsommer 2024 sind Rock am Ring und Rock im Park jedoch die einzigen Termine in Deutschland. Wer Babymetal am Ringwochenende verpassen sollte, hat noch beim Nova Rock in Österreich, dem Hellfest in Frankreich und dem Greenfield Festival in der Schweiz die Chance dazu.

Exklusive Festivalauftritte bei Rock am Ring und Rock im Park 2024

Zusätzlich gibt es einige Bands, die 2024 zwar Konzerte in Deutschland spielen, aber auf keinem anderen deutschen Festival auftreten. Dazu gehören Avenged Sevenfold, Queens oft the Stone Age, Electric Callboy und Beartooth.

Für Avenged Sevenfold sind die beiden Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park bisher auch die einzigen angekündigten Konzerte in Deutschland. Ob noch weitere Tour-Termine angekündigt werden, ist noch nicht bekannt.

Für Electric Callboy endet die Tekkno-Tour im März mit den letzten Zusatzterminen in Deutschland. Danach sind die Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park die einzigen Konzerte bis Jahresende in Deutschland.

Auch für Queens of the Stone Age sind nach den Deutschlandkonzerten im November 2023 bisher keine anderen Konzerte für 2024 in Deutschland angekündigt und nach der eben erst gelaufenen Tour auch nicht zu erwarten.

Beartooth hat auf seiner Europatour sechs Termine im Oktober 2024 für Konzerte in Deutschland geplant.

Die Ärzte gehen 2024 zwar nicht auf Tour, spielen aber neben Rock am Ring und Rock im Park nur zwei Open-Air Konzerte in Berlin.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort