1. Dossier

Einzelhandel in Bitburg: Rossmann will Markt in der Fußgängerzone schließen

Einzelhandel in Bitburg : Rossmann will Markt in der Fußgängerzone schließen

(ma) Acht Jahre gibt es die Rossmann-Filiale in der Bitburger Fußgängerzone. Doch im November wird klar: Das  Unternehmen aus Burgwedel hat den Mietvertrag gekündigt und möchte 2021 ins Fachmarktzentrum  Südring umziehen.

Dafür hat die Rossmann GmbH   bereits einen neuen Vertrag mit Rewe und Dänischem Bettenlager abgeschlossen.  „Die Lage ist nicht mehr wettbewerbsfähig, denn die Fläche ist nicht geeignet, um unser gesamtes Sortiment präsentieren zu können. Wir benötigen heute in der Regel rund 700 Quadratmeter“, formuliert es  Unternehmenssprecher Josef Lange auf Anfrage.  Der Ältestenrat ist gegen einen solchen Umzug, weil er dem Einzelhandelskonzept der Stadt widerspricht. Die Bonita-Filiale in der Hauptstraße schließt ebenfalls  – bereits Ende 2020. Stadt  und Gewerbeverein bedauern diese Entscheidungen Foto: Anja Theis