1. Dossier

SPD dominiert neuen Stadtrat

SPD dominiert neuen Stadtrat

Bei der Stadtratswahl Traben-Trarbach triumphiert die SPD. Sie gewinnt 14,1 Prozent Stimmen hinzu. Die CDU erleidet ein Debakel und rutscht von 47,4 Prozent auf 30,8 Prozent. Die Sitzverteilung im Rat ändert sich dadurch gravierend.

Traben-Trarbach. Selten hat eine Wahl die Sitzverteilung in einem Kommunalparlament derart drastisch verändert. Die SPD als große Gewinnerin der Stadtratswahl Traben-Trarbach erhält neun Sitze im 22-köpfigen Rat, die CDU kommt auf sieben. In Gewinne und Verluste ausgedrückt: Die SPD gewinnt drei, die CDU verliert drei Sitze. Die Kräfteverhältnisse haben sich dadurch umgekehrt. SPD, FDP (ein Sitz) und FWG (drei Sitze) könnten eine Koalition bilden und verfügten dann über die absolute Mehrheit. Hajo Weinmann, SPD-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, kündigt Gespräche mit der FDP und FWG an. Weinmann: "Wir haben zuletzt in den sehr schwierigen Jahren sehr gut zusammengearbeitet." Die FDP hatte bei der Stadtbürgermeisterwahl den SPD-Kandidaten Patrice Langer unterstützt.Kommunalwahl 2014



Zu den Grünen sagt Weinmann: "Die sind neu im Rat, wir können sie noch nicht einschätzen. Es gibt aber sicherlich viele Gemeinsamkeiten in bestimmten Sachfragen. Grundsätzlich sprechen wir mit allen Parteien, nur nicht mit der CDU." Die Grünen sind erstmals mit zwei Ratsmitgliedern dabei, die FDP verliert einen Sitz und ist nur mit einer Person vertreten, die FWG hat drei Sitze, einen weniger als bisher. Über das beste Stimmenergebnis (2135 Stimmen) aller Bewerber darf sich Hajo Weinmann (SPD) freuen. Bei der CDU führt Hubertus Kesselheim mit 1521 Stimmen. Bemerkenswert: Anja Bindges (SPD) schafft von Platz 22 den Sprung in den Stadtrat mit dem sechstbesten SPD-Ergebnis. Bei der CDU klettert Stefanie Lahm weit nach vorne, von Platz 18 auf Platz sieben.
Ein Blick noch auf die Ortsvorsteherwahlen: In den Stadtteilen Kautenbach und Wolf erzielen jeweils die beiden einzigen Kandidaten sehr gute Ergebnisse. Edwin Gesser, der erstmals nicht für die CDU, sondern als Einzelbewerber kandidierte, kommt in Kautenbach auf 84,8 Prozent und Beatrix Kimnach (SPD) in Wolf auf 85,7 Prozent.Extra

Die Mitglieder des Stadtrates Traben-Trarbach (Reihenfolge nach Stimmenzahl): SPD: Hajo Weinmann, Patrice Langer, Renate Braband, Gerd Huesgen, Frank Udo Mittelmann, Anja Bindges, Carsten Augustin, Beatrix Kimnach, Sven Weinmann. CDU: Hubertus Kesselheim, Jörg Trossen, Stefan Jungbluth, Klaus Lieser, Sebastian Bodensteiner, Richard Amtmann, Stefanie Lahm. Die Grünen: Sören Risse, Britta Seebach. FWG: Jürgen Kullmann, Kurt Haag, Rudolf Brixius. FDP: Peter Storck.