| 13:56 Uhr

Volksfreund-Umfrage: Satte Mehrheit für Merkel

 Merkel gegen Steinbrück - bei den TV-Lesern liegt die Kanzlerin im Moment deutlich vorne.
Merkel gegen Steinbrück - bei den TV-Lesern liegt die Kanzlerin im Moment deutlich vorne. FOTO: Wolfgang Kumm (dpa)
Trier. Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, hat der TV seine Leser gefragt. Und über 500 Leser haben sich an der Umfrage auf volksfreund.de beteiligt. Rolf Seydewitz

Das Ergebnis ist zwar nicht repräsentativ, unterscheidet sich in weiten Teilen aber auch nur unwesentlich von den aktuellen Umfragen der Meinungsforschungsinstitute.

Danach liegt die Union (40 Prozent) mit weitem Abstand vor der SPD (22 Prozent). Die Grünen kommen auf zwölf Prozent, FDP und Linke schaffen mit jeweils fünf Prozent gerade so den neuerlichen Sprung in den Bundestag.

Die Piraten sind mit zwei Prozent chancenlos. Anders die Alternative für Deutschland (AfD): In der TV-Umfrage kommen die Euro-Kritiker auf erstaunliche acht Prozent, etwas weniger als beim letzten Mal, etwas mehr als bei der ersten Volksfreund-Umfrage im Juni. Bei den großen Meinungsforschungsinstituten rangiert die AfD zwischen zwei und 3,5 Prozent. Was es mit den unterschiedlichen Ergebnissen auf sich hat, wird sich am Wahlabend herausstellen.

Mehr zum Thema später - online und in der TV-Freitagsausgabe.
Mehr zum Thema

Prognosen und Umfragen: Alles auf einen Blick im TV-Special

Wahl-Countdown: Tipps für den Wahltag

Wahl-o-Mat: Welche Partei passt zu Ihnen?

Wahlprogramme: Das versprechen die Politiker

Wahlkreis 201 (Mosel/Rhein-Hunsrück): Kandidaten und Fakten

Wahlkreis 203 (Bitburg): Kandidaten und Fakten

Wahlkreis 204 (Trier): Kandidaten und Fakten

Zweitstimme: Diese Parteien können Sie wählen

Hintergrund: Fragen und Antworten zum Wahlsystem

Hintergrund: So funktioniert die Briefwahl