ANZEIGE

Fliesen-Zentrum Fliesen-Zentrum Deutschland GmbH zieht im Industriepark Region Trier ein: Aufbruch in neue Firmenära

Ehemaliges Fliesen-Zentrum Kenn nach einjähriger Bauzeit in den IRT Föhren umgezogen

Nur wenige Kilometer vom alten Standort entfernt, ist die Fliesen-Zentrum Deutschland GmbH Mitte Februar in die neue Firmenzentrale im Industriepark Region Trier (IRT) eingezogen. Der mittelständische Familienbetrieb, mittlerweile in 5. Generation geführt, hat sich vom alten Standort Kenn nach über 50 Jahren verabschiedet.

Für das Fliesen-Zentrum bedeutet dieser Umzug nicht nur einfach einen Wechsel des Firmensitzes, sondern er ist ein weiterer maßgeblicher und bedeutender Meilenstein in der Unternehmensgeschichte.

Das inhabergeführte Unternehmen mit mehr als 140 Mitarbeitenden setzt damit starke Akzente am Fliesenmarkt und avanciert zu einem der größten familiengeführten, deutschlandweit agierenden Fach- und Einzelhändler für Fliesen, Baustoffe, Bodenbeläge und Interior-Elemente. Die Kapazitäten des bisherigen Zentralgebäudes und die vorhandenen Lagerflächen gerieten im Laufe der Jahre immer mehr an ihre Grenzen und reichten bei weitem nicht mehr aus, um den Anforderungen des in den letzten 15 Jahren stark prosperierenden Fliesen-Zentrums gewachsen zu sein.

140 MITARBEITER
5. GENERATION
DEUTSCHLANDWEIT
FAMILIENUNTERNEHMEN

Das Fliesen-Zentrum expandierte von sechs Standorten im Jahr 2005 auf heute 20 Standorte insgesamt in ganz Deutschland. Und es befindet sich immer noch auf Wachstumskurs. Zwei weitere Standorte sind bereits im Bau und werden noch in diesem Jahr in der Nähe von Stuttgart und in Braunschweig eröffnet.

Der Standort Kenn passte viele Jahre lang gut zum mittelständischen Unternehmensgeist, jedoch war die Umsetzung der selbst definierten Standards hinsichtlich Ökologie und Ökonomie neben den Kapazitätsproblemen mit dem bisherigen Standort nicht mehr vereinbar.

TIPP: Sichern Sie sich jetzt den attraktiven Investitionszuschuss der KFW-Bank zu Ihrer Barrierereduzierungs-Maßnahme in den eigenen oder gemieteten Vier-Wänden. Die Profis des Fliesen-Zentrums beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich zu den komfortablen Möglichkeiten und zeigen Ihnen die für Sie passenden Optionen auf. Ab dem 8. März ist der neue Showroom geöffnet - Das Team des Fliesen-Zentrums freut sich auf Sie!
TIPP: Sichern Sie sich jetzt den attraktiven Investitionszuschuss der KFW-Bank zu Ihrer Barrierereduzierungs-Maßnahme in den eigenen oder gemieteten Vier-Wänden. Die Profis des Fliesen-Zentrums beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich zu den komfortablen Möglichkeiten und zeigen Ihnen die für Sie passenden Optionen auf. Ab dem 8. März ist der neue Showroom geöffnet - Das Team des Fliesen-Zentrums freut sich auf Sie!

Der Industriepark Region Trier in Föhren bietet dem Fliesen-Zentrum nun die Möglichkeit, neue Wege in der Logistik und Lagerhaltung einzuschlagen, das neue innovative Showroom-Konzept CeraConcept großzügig umzusetzen und für die vielen langjährigen Mitarbeitenden modernste Arbeitsplätze und Sozialräume zu schaffen.

Der IRT ist nach Meinung der Geschäftsführung ein guter Ort, um weiter zu wachsen. Somit habe auch die nächste Generation die besten Voraussetzungen, um den wachsenden Kundenstamm weiterhin erfolgreich zufriedenzustellen.

MODERNE ARBEITSPLÄTZE
REGIONAL 20 STANDORTE

Mehr zum Thema