Anzeige

Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern II – Bewährungsprobe im Moselstadion

   : Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern II – Bewährungsprobe im Moselstadion

Samstag, 12. September - 14 Uhr - Moselstadion Trier

Am dritten Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ist der 1. FC Kaiserslautern II in Trier zu Gast. Anpfiff im Moselstadion ist um 14 Uhr. Beide Mannschaften sind nach zwei Spielen noch ungeschlagen.
    

„Wir werden versuchen, die englische Woche mit einem Sieg zu vergolden. Es wird ein hartes Stück Arbeit, da wir auf eine absolute Topmannschaft in der Liga treffen. Wir werden mit frischen Leuten versuchen, von Beginn an das Tempo hochzuhalten“, erwartet Eintracht-Trainer Josef Cinar ein schweres Spiel.
    

Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern II – Bewährungsprobe im Moselstadion Image 1

Die Gäste sind mit einem 2:1-Auswärtssieg in Waldalgesheim in die Saison gestartet und konnten auch das zweite Spiel zuhause gegen den SV Gonsenheim mit 1:0 für sich entscheiden. In der vergangenen Saison beendeten die Kaiserslauterer die Spielzeit auf dem zweiten Tabellenplatz mit 40 Punkten und einem Torverhältnis von 47:25. „Kaiserslautern hat eine junge und dynamische Mannschaft . Sie verfügen über viele schnelle und technisch versierte Spieler. Der FCK zählt zu den besten Mannschaft en der Liga“, weiß Cinar um die Qualität der Gäste.

Personell werden weiterhin Jonas Amberg und Tion Thaler ausfallen. Christoph Anton, Ömer Kahyaoglu und Maurice Roth sind angeschlagen.

Anpfiff im Moselstadion ist um 14 Uhr. SVE-TV wird das Spiel live über YouTube und Facebook übertragen. Der Hotelpartner Four-Side Plaza Trier überträgt das Spiel in der City Hall auf der Leinwand.

Die Stadiontore öffnen um 12 Uhr. Der Fanshop und die Essensstände am Steinhaus sind geöffnet. Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneauflagen mit Mindestabständen.
     

DAS PORTRAIT


Jan Brandscheid

Im Verein seit: 2017
In der Mannschaft nennen mich alle: Brandy
Ich bin geboren in: Hermeskeil
Mein starker Fuß ist: rechts
Mein großes Fußball-Idol: Franck Ribéry
Mein absoluter Lieblingsort in Trier: Innenstadt
Vor dem Spiel höre ich am liebsten: Hip Hop
Fußball bedeutet für mich: Zusammenhalt, Wettkampf, Emotionen
Ich spiele bei Eintracht Trier, weil… ich den Verein liebe
Nach der Karriere werde ich: Trainer
Von den Fans wünsche ich mir: die überragende Stimmung wie bisher
Mein großes Ziel für die Saison ist: Ganz oben mitspielen, Gewinn des Rheinlandpokals