| 20:51 Uhr

Tim Stemper hält den Dreier fest

Jugendfußball-Regionalligen: Eintracht-B-Junioren sind weiter auf dem Vormarsch.

A-Junioren-Regionalliga: TSV Schott Mainz –  Eintracht Trier ⇥1:0

Die SVE-Mannschaft mit ihrem neuen, bis Ende der Saison  verantwortlichen Trainer Michael Fleck (TV berichtete) mit einer 0:1-Niederlage im Gepäck die Heimreise aus der Landeshauptstadt antreten. Felipe Bergmann hatte in einer weitgehend ausgeglichenen Partie in der 65. Minute das Tor des Tages erzielt. Damit hat es der SVE verpasst, in der Tabelle an den Mainzern vorbeizuziehen.

Tor: 1:0 Felipe Bergmann (65.)

SVE: Tim Kips - Max Steffen (54. Gary Bernard), Matthias Heck, Julian Schneider, Jannik Grün, Lukas Servatius, Mathias Olesen, Johannes Dondeldinger, Pascal Güth (71. Lucas Coopmans), William Ferreira da Cruz, Adrian Ziewers.

B-Junioren-Regionalliga: FSV Offenbach – TuS Mosella Schweich ⇥3:1

Die Gastgeber, die bis dato noch hinter den Schweichern platziert waren, gingen in der 34. Minute durch Agmir Bajraktari in Führung. Schweich  musste  kurz nach dem Seitenwechsel den erneuten Rückschlag hinnehmen. Daniel Szadorf erhöhte in der 46. Minute auf 2:0. Zu allem Überfluss musste die Mosella die letzten 30 Minuten in Unterzahl weiterspielen, nachdem ein Spieler der Gäste mit glatt Rot vom Platz gestellt wurde. In der Folge machte Szadorf mit seinem zweiten Treffer alles klar.

Der Anschluss von Elias Hansjosten in der 75. Minute kam zu spät, um noch etwas am Ausgang der Partie zu ändern. Damit haben die Offenbacher die Mosella in der Tabelle überholt. Die Schweicher warten nach wie vor auf ihren ersten Auswärtssieg. „Wir haben  unser schwächstes Spiel der letzten Wochen gezeigt und verdient verloren. Wir müssen jetzt schnellstens nochmal unsere Form finden und nächste Woche in Eisbachtal punkten“, sagte Coach Andreas Junges. 

Tore: 1:0 Agmir Bajraktari (34.), 2:0/3:0 Daniel Szadorf (46./69.), 3:1 Elias Hansjosten (75.)

Schweich: Maurice Mangerich, Niclas Lentes, Nico Schmitt, Mike Hauser, Vinzenz Klasen, Juri Amidon, Jonas Witz, Elias Hansjosten, Alessandro Marino (61. Maximilian Maßing), Kilian Düpre, Noel Diersmann (70. Daniel Zirbes)

Eintracht Trier –  Schott Mainz ⇥3:1

„Das war ein hartes Stück Arbeit gegen einen Gegner, der viel besser ist, als es der aktuelle Tabellenplatz vermuten lässt“, sagte SVE-Trainer Mario Spang nach dem 3:1-Erfolg über den Tabellenzwölften aus Mainz. Nach einer  2:0-Führung durch zwei Treffer von Hendrik Thul machte es der Anschlusstreffer durch Julian Wolf noch einmal spannendt. „In dieser Phase konnte unser Torhüter Tim Stemper mit einer Glanzparade den Ausgleich verhindern“, lobte Spang. Mit einem Lupfer über den Torhüter zum 3:1 stellte Magnus Hansen den Endstand her.

Tore: 1:0/2:0 Hendrik Thul (35./54.), 2:1 Julian Wolf (56.), 3:1 Magnus Hansen (77.)

SVE: Tim Stemper - Luca Quint, Jonas Hammes, Gabriel Harig (80. Jens Schneider), Tim Neumann, Hendrik Thul, Marvin Vogt (55. Dino Mahmutovic), Ivo Silva (70. Ivo Silva), Sebastian Wolf, Magnus Hansen, Laurenz Erschens

 C-Junioren-Regionalliga:

 Worm. Worms –  Eintracht Trier ⇥1:3

Der SVE kam gut ins Spiel und belohnte sich nach 31 Minuten mit der Führung durch Eldin Dzogovic. Nach dem Seitenwechsel schwamm die Eintracht allerdings etwas und handelte sich einen Strafstoß ein, den die Wormatia zum Ausgleich nutzen konnte. Anschließend schüttelten die Blau-Schwarz-Weißen sich kurz und legten dann durch Fahad Mahmoudi nach, der nach einem Eckball im Zusammenspiel mit dem Innenpfosten den Ball ins Tor beförderte.

Kurz vor dem Ende der Partie machte Ruben Goncalves dann den Deckel drauf und besiegelte den Dreier, durch den der SVE auf Platz fünf vorstoßen konnte. 

 Tore: 0:1 Eldin Dzogovic (31.), 1:1 unbekannt (42.), 1:2 Farhard Mahomoudi (55.), 1:3 Ruben Goncalves (67.)

SVE: Gianni Sasso-Sant - Timo Reiland, Eldin Dzogovic, Janik Faldey, Tobias Klein, Max Herrig, Florian Phlepsen, Farhard Mahmoudi, Elias Raithel, Noah Rossler, Ruben Goncalves Mateus