| 18:19 Uhr

Traben-Trarbach: Kreis rügt Management des Wein-Nachts-Markts

 Die Traben-Trarbacher Federweißen-Königin wird sicherlich auch beim zweiten Wein-Nachts-Markt ihren Auftritt haben. Foto: TV-Archiv
Die Traben-Trarbacher Federweißen-Königin wird sicherlich auch beim zweiten Wein-Nachts-Markt ihren Auftritt haben. Foto: TV-Archiv
Traben-Trarbach. Beim Mosel-Wein-Nachts-Markt in Traben-Trarbach waren die Verantwortlichkeiten unklar, Vorgaben wurden missachtet, die Kosten liefen aus dem Ruder. Dies kritisiert die Kommunalaufsicht in ihrem Prüfbericht.

Seit Monaten wird in Traben-Trarbach über das Defizit des Markts gestritten. Stadt und Verbandsgemeinde auf der einen und der Leiter der Tourist-Info, Matthias Holzmann, auf der anderen Seite geben sich gegenseitig die Schuld an der Misere. Der Zank hat die Stadt in zwei Lager geteilt.