Trier plant ohne Eggleston, Coro und van Zegeren

Trier plant ohne Eggleston, Coro und van Zegeren

Trier (red) Was Marco van den Berg, Trainer der Gladiators Trier, im großen TV-Interview angekündigt hatte, ist nun auch offiziell vom Verein verkündet worden: Der Basketball-Zweitligist plant nicht mehr mit Joey van Zegeren und Pablo Coro. Deren zum Saisonende ausgelaufene Verträge wurden nicht verlängert.


Gleiches gilt für Jack Eggleston, der den Verein ebenfalls verlassen wird. Eggleston war im November 2015 zu den Moselanern gestoßen. Nach zwei Jahren und insgesamt 46 Pflichtspielen für die Gladiators wurde das Arbeitspapier des 28-Jährigen laut Vereinsangaben nicht mehr verlängert.
Van Zegeren war zu Beginn der vergangenen Hauptrunde als Tryout-Spieler nach Trier gekommen. Der Chilene Pablo Coro war im Sommer 2016 an die Mosel gewechselt. Er hatte in der Saisonvorbereitung eine Schulterverletzung erlitten, die den 27-Jährigen über mehrere Monate hinweg am Leistungssport hinderte.