1. Lifestyle Archiv

Trier wird besinnlich

Trier wird besinnlich

Wenn es mit großen Schritten auf Weihnachten zugeht, wird die Altstadt mit Hauptmarkt und Domfreihof ab Ende November besinnlich: Auch im 37. Jahr hält der Trierer Weihnachtsmarkt ein abwechslungsreiches Programm sowie Geschenkideen und Kulinarisches für Groß und Klein bereit.

Er gehört zu einem der schönsten und beliebtesten Weihnachtsmärkte des Landes und wurde 2016 bei einer Umfrage des Stars-And-Stripes-Magazins zum "Best Christmas Market" Deutschlands gewählt: Der Trierer Weihnachtsmarkt zieht Jahr für Jahr zahlreiche Besucher aus nah und fern an, was nicht zuletzt an der beeindruckenden Kulisse des Trierer Doms und mittelalterlichen Hauptmarkts liegt. 95 festlich geschmückte Holzhäuschen, die die historische Altstadt in den Abendstunden in ein stimmungsvolles Lichtermeer verwandeln, präsentieren eine große Auswahl an tollen Geschenkideen: Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen, Gläser, Keramik und vieles mehr stimmen auf Heiligabend ein. Für das leibliche Wohl stehen unter anderem Bratwürstchen, Reibekuchen, Dampfnudeln, Waffeln und weitere Leckereien bereit. Selbstverständlich darf das Heißgetränk eines jeden Weihnachtsmarkts nicht fehlen. Glühwein erfreut sich besonders an kalten Tagen größter Beliebtheit. Hier gibt es eine weitere Besonderheit: In Trier findet die Wahl zur einzigen Glühweinkönigin Deutschlands statt. Diese ist als Botschafterin für leckere, hochwertige Winzerglühweine in ganz Deutschland unterwegs.

Das Rahmenprogramm auf zwei Bühnen präsentiert Künstler aus der Großregion und den Partnerstädten Triers. Mit dem 1. Trierer Weihnachtsmusik-Festival huldigt man Highlights der Weihnachtsmusik - so zum Beispiel der Liedermacher Achim Weinzen am 25.11. oder Daniel Bukowski am 08.12. -, zusätzlich gibt es eine weitere Premiere in Sachen Lachen: Zum ersten Mal wird Weihnachts-Comedy geboten. Am 16.12. tritt Wein-Comedian Ingo Konrads mit seinem aktuellen Programm "Kling Gläschen, klingelingeling" auf. Beliebt bei Kindern und Familien ist der singende Weihnachtsmann, dessen Liedern man an mehreren Terminen lauschen kann. Die offizielle Eröffnungsfeier mit Glühweinkönigin und Oberbürgermeister findet am Dienstag, dem 22.11., um 17:00h statt, hierbei können die Besucher auch ein Konzert der Jungen Tenöre auf dem Domfreihof erleben. Geöffnet hat der Trierer Weihnachtsmarkt montags bis mittwochs von 10:30h bis 20:30h, donnerstags bis samstags sogar bis 21:30h. An Sonntagen kann man von 11:00h bis 20:30h in den Genuss des weihnachtlichen Zaubers kommen. Mehr Infos, das komplette Programm und die Möglichkeit, sich auf dem Weihnachtsmarkt zu verabreden, gibt‘s online auf trierer-weihnachtsmarkt.de und unter facebook.com/triererweihnachtsmarkt .