Jazz: Trierer Jazzgipfel 2019  in der  Tufa

Jazz : Trierer Jazzgipfel 2019  in der  Tufa

(red) Für Jazz-Freunde in der Großregion startet das Jahr gleich mit einem besonderen musikalischen Leckerbissen. Schon zum 20. Mal veranstaltet der Trierer Jazzclub den Trierer Jazzgipfel. Im großen Saal der Tufa können sich die Fans am Freitag, 25. Januar, ab 20 Uhr, wieder auf viele prominente Jazzgrößen freuen.

„Verschiedene Bands werden in etwa 20minütigen Kurzvorstellungen zeigen, wo in Trier der Jazz-Hammer hängt – und dabei Zeugnis ablegen von der Vielschichtigkeit der Spielarten und Stile des Jazz“, wirbt der Veranstalter. Die Formationen zeichneten sich durch hohes Niveau, Vielseitigkeit und Originalität aus. Mit dabei ist die Bach-Band, die 2016 ihr 20-jähriges Bestehen feierte. Viele Freunde in der Region hat auch das Daisy-Becker-trio. Mit dabei ist zudem die Band Groove Improve feat. Anne Völpel. Zudem können sich die Gäste freuen auf den Jazz- und Popp-Chor Trier, das Poschenrieder-Schweigstill-Quartett, die Band Tinnef, auf WiNiPe, die Band Ralph Brauner Solo und Woman’s Work.

Die Karten für den Trierer Jazzgipfel 2019  kosten 12 Euro, ermäßigt 6 Euro. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, zuzüglich Vorverkaufsgebühr