Ungleiche Schülerverteilung an Trierer Grundschulen

Ungleiche Schülerverteilung an Trierer Grundschulen

Mehr Schüler, immer ungleicher verteilt: Manche Grundschulen in Trier haben 11 neue Schüler, andere 72.

Die Zahl der Grundschüler in Trier wächst, aber die Nachfrage bei den städtischen Schulen entwickelt sich extrem unterschiedlich. So wer den in der Grundschule Tarforst 72 Erstklässler eingeschult, in Pfalzel aber nur 11.

Insgesamt beginnt im August an den 23 Grundschulen für fast 800 Schüler der Ernst des Lebens. Die Klassen sollen ins gesamt kleiner werden. DiL

Mehr von Volksfreund