| 14:20 Uhr

Unternehmen ruft Mineralwasser zurück

Burgbrohl (dpa). Die Rhodius Mineralquellen rufen eine Charge Mineralwasser zurück. Diese soll Reinigungsmittel-Rückstände enthalten. Kunden können die Flaschen im Handel zurückgeben.

Wegen Reinigungsmittel-Rückständen im Mineralwasser hat ein Hersteller aus Rheinland-Pfalz eine Rückrufaktion gestartet. Betroffen sei eine Charge des Mineralwassers „Vulkanpark-Quelle Eifel Medium“, teilten die Rhodius Mineralquellen am Freitag (14. Februar) mit. Das Wasser sei geschmacklich stark beeinträchtigt. Es bestehe aber keine akute Gesundheitsgefährdung. Die betroffene Charge sei vor allem im Norden von Rheinland-Pfalz ausgeliefert worden, und zwar in 12 x 0,7 Liter Glas-Mehrwegkisten mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum „Jan 16“ und der Chargennummer „L 4029“ auf dem Etikett. Kunden können Flaschen in ihrem Getränkehandel gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Rhodius Pressemitteilung vom 14. Februar

Rhodius-Mineralwasser