VEREINSPORTRÄT: Geschenk zur Einweihung?

VEREINSPORTRÄT: Geschenk zur Einweihung?

HERFORST. (S.M.) Die DJK Herforst ist seit 1993 Mitglied in einer großen Spielgemeinschaft. Trotzdem steckt die erste Mannschaft derzeit in der Kreisliga C fest.

Nachdem der ehemalige Sportverein Herforst Anfang der 60er Jahre den Fußball-Spielbetrieb eingestellt hatte, wurde 1967 dann der heutige Verein DJK Herforst 1967 e.V. gegründet. Seit Bestehen sind die beiden Sportarten Fußball und Tischtennis die Hauptbetätigungsfelder. Die Fußballabteilung ist zwar zahlenmäßig die stärkste Abteilung innerhalb des Vereins, die Tischtennis-Abteilung spielt jedoch sportlich in anderen Dimensionen, in der höchsten Spielklasse der Region Eifel. Schon im Jahr 1993 bildeten die Fußballer der DJK Herforst mit der schon bestehenden Spielgemeinschaft des SV Beilingen und der FSG Philippsheim eine neue SG, in die man noch mit drei Seniorenmannschaften gestartet war. Mittlerweile ist noch eine Seniorenmannschaft in der Kreisliga C aktiv und versucht nach dem Abstieg 2004/2005, den Wiederaufstieg in die B-Klasse zu schaffen. Herausragend in dieser Saison waren sicherlich der Sieg und die starke Leistung beim Rückrundenstart in Mötsch, als man nach 1:3-Rückstand noch 5:3 gewann. Für den für das nächste Jahr beschlossenen Neubau des Umkleidegebäudes in Herforst käme der Aufstieg in die Kreisliga B sicherlich als passendes Einweihungsgeschenk recht. So wird die SG Herforst auch nach der nun anstehenden Winterpause unter der Verantwortung des äußerst engagierten Trainers Marco Pitsch, das Unternehmen Aufstieg weiter verfolgen. Insgesamt erhofft sich die Vereinsführung einen positiven Schub und einen Anreiz für den gesamten Verein. Durch die Arbeiten in Eigenleistung sollen das Gemeinschaftsgefühl und der Zusammenhalt innerhalb des Vereins weiter durch positive Impulse gefördert werden. Die Jugendabteilung muss mit ihren Mannschaften in den Altersklassen von der D- bis zur A-Jugend auf eine größere Spielgemeinschaft bauen. So spielen die Jugendlichen seit 1997 in einer SG mit Speicher und Binsfeld. Als eigenständige Mannschaften der DJK spielen die jugendlichen Fußballerinnen und Fußballer aus den Vereinen des SV Beilingen, der FSG Philippsheim und der DJK Herforst in den Altersstufen von den Bambinis bis hin zur E-Jugend. Auch hier wird durch das große Engagement der Verantwortlichen im Jugendbereich hervorragende Arbeit im Sinne der Jugend- und Sportförderung geleistet. Gründung des Vereins: Februar 1967 (Herforst)Vorsitzender: Winfried Streit Zahl der Fußballer: 100Am Spielbetrieb nehmen teil: 1. Mannschaft (C-Liga), Bambini bis E-Jugend; D- bis A-Jugend in SG mit Speicher und Binsfeld; AHMannschaft