Jecken übernehmen in Trier das Zepter