Feuer mit elf Verletzten in Trier-Quint

Ein 34-Jähriger hat gestanden am Mittwoch, 6. Februar, ein Feuer in Trier-Quint gelegt zu haben. Bei dem Brand wurden elf Menschen verletzt. Mehr als 80 Feuerwehrleute und etliche zusätzliche Helfer von Polizei und Rettungsdiensten waren im Einsatz.