Vokalkreis in Italien

Vokalkreis in Italien

KONZ. (red) Seine vierte Chorreise führte den Vokalkreis Konz nach Italien. Verona, Monza, Mailand und Venedig waren die Stationen auf dem kulturbetonten Programm dieser Reise, und unter der Leitung von Karl Ludwig Kreutz konzertierte der Kammerchor in der San Marco-Basilika in Venedig, in der Kirche Santa Maria della Pieta, wo Antonio Vivaldi wirkte, sowie in der Basilica di San Giacomo in Bellagio am Comer See.

Werke von Johannes Brahms, Josef Rheinberger, Naurice Duruflé sowie Gabriel Fauré wurden aufgeführt, und im Konzert in Bellagio wirkten Barbara Kalicki, Alt, und Christoph Schach, Orgel, solistisch mit. Gelegenheit für ein Ständchen zu Ehren des Kardinal Dionigi Tettamanzi, Erzbischof von Mailand, ergab sich in der Villa Sacro Cuore nahe Bergamo. Neben den Besichtigungen einer Vielzahl von kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten rundete ein Besuch der Peggy Guggenheim Collection am Canale Grande, wo moderne Malerei ausgestellt ist, die erlebnis- und ereignisreiche Chorreise ab. Doch die Beziehungen zu Italien bleiben weiterhin intensiv. Besuch aus Lucca in der Toskana erhält der Vokalkreis bereits am Ende des Monats November. Der Chor "Il Baluardo" aus Lucca unter der Leitung von Elio Antichi wird mit dem Vokalkreis in einem gemeinsamen Konzert am Freitag, 26. November, 20 Uhr, in der evangelischen Pfarrkirche in Konz - Karthaus zu hören sein. Der Eintritt ist frei - um eine Spende für notleidende Menschen wird gebeten.