Walser kommt

Walser kommt

Er gilt er als "Klassiker der deutschen Gegenwartsliteratur": Martin Walser, preisgekrönter Autor vom Bodensee. Mit seinem jüngsten Roman "Der Augenblick der Liebe" ist er zu Gast beim Eifel-Literatur-Festival am 12. November. Im Haus Beda in Bitburg wird er ab 20 Uhr lesen.

Walsers jüngstes Werk gilt als einer seiner besten Romane. Gottlieb Zürn, bekannt aus Martin Walsers Romanen "Das Schwanenhaus" und "Die Jagd", Ex-Makler, Privatgelehrter am Bodensee, erhält Besuch von einer jungen Doktorandin. Das Spiel erotischer Möglichkeiten beginnt.Martin Walser, geboren 1927 in Wasserburg am Bodensee, erhielt für sein literarisches Werk mehrere Preise.Karten für die Festival-Lesung sind erhältlich in Bitburg bei der Kulturgemeinschaft und bei der Buchhandlung Schiwek, in Prüm bei Buchhandlung Hildesheim, in Trier beim Antiquariat am Dom, bei Filialen der Kreissparkasse Bitburg-Prüm. Zentrales Info- und Kartentelefon: 06551/ 24 89. Online unter: www.eifel-literaturfestival.de