| 16:04 Uhr

Weniger Ryanair-Flüge vom Hunsrück-Flughafen Hahn

Frankfurt/Hahn. Die irische Fluggesellschaft Ryanair fliegt in diesem Winter vom Hunsrück-Flughafen Hahn deutlich weniger Ziele an als im Vorjahr. Die Zahl der Strecken werde von 44 auf 31 reduziert, sagte Ryanair-Sprecherin Henrike Schmidt. Im Sommer fliegt Ryanair vom Hahn aus 49 Ziele an.

Die Zahl der Flugpassagiere dürfte damit weiter zurückgehen. Schon mit Inkrafttreten der Luftverkehrsabgabe Anfang des Jahres hatte die irische Fluggesellschaft mehrere Verbindungen vom Hahn aus gestrichen. Im ersten Halbjahr zählten die Flugplatzverantwortlichen 13 Prozent weniger Passagiere. Sinkende Einnahmen bei den Gebühren würden derzeit noch von dem boomenden Frachtgeschäft kompensiert, sagt Flughafen-Sprecherin Maria Horbert.