WRC 4

"WRC 4 – World Rally Championship": Das einzige offizielle Spiel der FIA World Rally Championship – fahre gegen die Uhr und fordere dabei alle Stars der 2013er-Saison heraus!

Ähnlich wie bei der Formel 1 wurde auch die WRC-Reihe pünktlich zum Weihnachtsgeschäft auf den letzten Stand gebracht und gibt dem Spieler die Möglichkeit, in die gerade abgeschlossene Saison 2013 einzugreifen und die Weltmeisterschaft originalgetreu nachzuspielen. Als Spielmodi hat der Zocker die Wahl zwischen Einzelrennen, Meisterschaft, Karriere und Online. Durch die WRC-Lizenz sind alle Fahrer, Autos und Locations vertreten - vorbildlich.

Massig Umfang

Einzelrennen und Meisterschaft sind selbsterklärend - man kann die Meisterschaft in voller Länge und in der originalen Reihenfolge absolvieren oder auch nur zum Teil. Einsteiger müssen nicht sofort in der Profi-Liga fahren, sondern können auch mit PS-schwächeren Boliden in den unteren Klassen an ihren Fahrkünsten feilen. Hier braust ihr, wie bei einer Rally üblich, gegen die Uhr über den Parcours. Bei jeder Etappe gibt es mehrere Messpunkte, bei denen ihr die eigene Zeit mit den Resultaten der anderen Fahrer vergleichen könnt.

Im Karrieremodus steigt ihr als Rookie ein und kämpft euch durch Etappen und Rallys, wobei ihr spezielle Teamaufgaben erfüllt. Habt ihr zu Beginn noch schwächere Vehikel zur Verfügung, kommt ihr im Laufe der Zeit - entsprechende Ergebnisse vorausgesetzt - in den Genuss der Allrad angetriebenen, PS-starken Fahrzeuge.

Solide und zwecktauglich

Grafisch gibt es generell nichts zu bemängeln, schöne Lichteffekte und flüssige Grafik mit großer Weitsicht. Nur die Zuschauer sind sehr pixelig und langweilig animiert - aber damit reiht sich der Titel bei so ziemlich allen anderen Sportspielen ein. Die Motorengeräusche klingen real und die Beifahrer geben klare Ansagen bezüglich der Streckenführung - besonders bei den fordernden Pisten ist das später eine echte Erleichterung, wenn ihr nicht dauernd auf die Karte schielen wollt.

Die Strecken befinden sich originalgetreu um den Globus verteilt und bieten auch vom Untergrund und der Atmosphäre her viel Abwechslung. Ob nun verschneite Pisten in Schweden, kleine Dörfer in Portugal oder bergiges Hinterland in Mexiko - hier bleiben keine Fahrerwünsche unerfüllt. Da 2013 keine neuen Länder hinzugekommen sind, gibt es im Prinzip und zum großen Teil die gleichen Strecken wie beim Vorgänger "WRC 3". Kenner der Serie fühlen sich also direkt heimisch - könnten aber auch schnell gelangweilt sein.

Fazit

Da der Rallysport ja bekanntlich ein Rennen gegen die Uhr ist, kann ich das Spiel nicht uneingeschränkt für jedermann empfehlen. Rennen mit 20 Autos wie bei "Formel 1" gibt es demnach aus Gründen der Authenzität nicht. Für Fans des Rallysport ist "WRC 4" aber definitv eine lohnende Sache: Technisch (Grafik + Sound) wird man nicht enttäuscht und der Spaßfaktor stimmt - was zu großen Teilen der Steuerung und dem Fahrgefühl zu verdanken ist.

Genre: Rennspiel (Simulation)
Für: Xbox 360, PC, PS3, PS Vita // Entwickler: Milestone // Publisher: Bigben Interactive
Spieler: 1 // Online: ja // USK: ohne Altersbeschränkung
Internet: http://www.wrcthegame.com/