Wrestler Triple H schlägt Roman Reigns und ist neuer WWE-Champion

Wrestler Triple H schlägt Roman Reigns und ist neuer WWE-Champion

Wrestler Triple H schlägt seinen Konkurrenten Roman Reigns beim Wettkampf in Orlando, Florida, und ist damit neuer WWE-Champion.

US-Wrestler, Schauspieler und Produzent Paul Michael Levesque (46), besser bekannt als "Triple H", hat sich beim Kampf in Orlando, Florida, durchgesetzt: Er ist der neue WWE-Champion. Geschlagen geben musste sich sein erst 30-jähriger Konkurrent und Titel-Träger 2015 Leati Joseph Anoa'i aka "Roman Reigns". "Das war ein absolut historischer WWE Royal Rumble 2016", kommentierte die WWE den Wettkampf auf der Twitter-Seite.

Vorjahres-Champion Roman Reigns musste gegen 29 Wrestler antreten. Doch keiner der gigantischen Muskelpakete konnte beim traditionellen "Royal Rumble"-Match überzeugen, bis Triple H mit Startnummer 30 in den Ring trat. Erst setzte er sich gegen den amtierenden Champion durch und dann im Finale gegen Jonathan "Dean Ambrose" Good (30).

Sehen Sie auf Clipfish, wie Ex-Fußballprofi Tim Wiese sein Wrestling-Debüt gibt

//

//