WWE 2k14

Von Fans für Fans: Im neuen Ableger der Wrestling-Reihe geht es mal wieder richtig zur Sache. Für Liebhaber des übertriebenen Action-Sports ein wahrer Genuss.

Nachdem THQ die Pforten für immer geschlossen hat, mussten verschiedene Lizenzen neu verteilt werden - darunter auch die Entwicklung der Wrestling-Spiel-Reihe. Publisher 2k erhielt den Zuschlag und fügte seinem erfolgreichen Portfolio ein weiteres, vielversprechendes Franchise hinzu. Da der Publisher auf dem Gebiet der actionreichen Sportspiele kein Neuling ist, machte er aus "WWE 2k14" das, was er am besten kann: einen Leckerbissen für die Fans.

Detailverliebt

Um zu der Besonderheit dieses Spiels zu kommen, beschreibt eine kleine Situation auf der diesjährigen Gamescom vielleicht anschaulich, wie viel Mühe sich die Entwickler gegeben hatten: Erstmalig war mein Kollege Kim Opel mit an Bord, als es zu diversen Entwicklerterminen ging. Auf die Präsentation konnte er als eingefleischter Wrestling-Fan kaum warten. Die erste Frage der Entwickler lautete: "Wer von euch kennt sich mit Wrestling aus?" Wo sonst unter den 30 Anwesenden verschämtes Schweigen herrschte oder sich lauthals geräuspert wurde, streckte Kim selbstbewusst die Hand in die Höhe. Zwei weitere prüfende Fragen seitens der Entwickler - diesmal ausschließlich an Kim gerichtet - machten schnell klar: Hier sitzt ein Kenner seines Fachs. Und siehe da: Lange nachdem die Präsentation eigentlich vorüber war, plauderte Kim Opel munter mit den Entwicklern weiter über Highlights aus 30 Jahren Wrestlemania. Sehr oft konnte ich dabei den Satz: "Genau das haben wir auch ins Spiel integriert!" hören. Und die Jungs von Yuke's haben ihr Wort gehalten …

Nun, da das fertige Produkt auf meinem Tisch bzw. in der Konsole liegt, kann ich den Entwicklern zu einem gelungenen Ausflug in die bunte Welt des Wrestlings gratulieren. Das Highlight der diesjährigen Ausgabe ist sicherlich der "30 Years Of WrestleMania"-Modus. Darin dürft ihr euch auf die Spuren der alten Helden begeben und die größten Momente dieses Sports wieder neu erleben. Schon allein das Intro sorgt bei Kennern und Neulingen für ordentlich Gänsehaut - großartig. Die Glanzzeiten wurden hier perfekt eingefangen - samt einem Filter, der das Fernsehbild aus den früheren Jahren imitiert. Während ihr euch von einem historischen Kampf zum nächsten durchhangelt, schaltet ihr immer wieder Original-Videos aus der jeweiligen Ära frei, die euch den Kontext zum entsprechenden Match erklären. Kleine Quicktime-Events während der Kämpfe lassen besonders markante Momente erneut aufleben - was euch später auch die jeweiligen Akteure freischalten lässt, wenn ihr diese Momente korrekt meistert. Ein sehr motivierendes System, das bereits für einige Stunden Unterhaltung sorgt.

Never Change A Winning Team

Ferner haben die Macher mal wieder all ihre Erfahrung aus den letzten Jahren in dieses Spiel gepackt. Wer also länger schon kein Wrestling-Spiel mehr in der Konsole hatte, wird von den Möglichkeiten schier erschlagen. Allein im Modus "Exhibition" warten die Optionen "1 vs 1", "2 vs 2", "Triple Heat", "Fatal 4-Way", "6-Man", "Handicap", "Special" oder "Turniere" auf euch - von der jeweiligen Options-Möglichkeiten für die einzelnen Punkte ist hier noch überhaupt nicht die Rede. Ihr seht schon: Fans und Neulinge werden hier glücklich, was den Umfang betrifft. Aber Quantität statt Qualität? Keine Sorge: Die bereits prima funktionierende Technik des Vorgängers wurde übernommen und an manchen Stellen verfeinert. Lediglich die Optik bleibt auf den ersten Blick die gleiche, was vielleicht am meisten bei den "Divas" stört - da die langen Haare doch recht merkwürdig steif aussehen.

Weiterhin ist auch der Online-Modus natürlich wieder mit dabei. Neu ist dieses Mal, dass ihr nun zwischen zwei Superstars eine feine Rivalität ausbauen könnt. Selbstredend kann jeder Spieler wieder selbst Hand an seinen Wrestler anlegen und ihn nach Belieben verändern. Wer will, kann sogar seinen ganz eigenen, individuellen Wrestler erstellen und ihn in den Ring schicken. Das Spiel bietet euch dafür etliche Möglichkeiten zur Gestaltung - coole Sache.

Leckerbissen zum Schluss

Wer sich noch weiter durch die Menüs klickt, wird ein ums andere Mal überrascht sein, wie viele Möglichkeiten und Spielmodi der Titel tatsächlich bietet. Solltet ihr alles ausgekostet haben, steht sicherlich schon der nächste Teil der Reihe in den Regalen. Aber im Ernst: Zusammengenommen - was verschiedene Versionen eines Superstars beinhaltet - warten mehr als 100 (!) Sportler darauf, von euch ins Match geschickt zu werden. Rund die Hälfte spielt ihr während des "30 Years Of WrestleMania"-Modus frei. Und als sei dies nicht genug, spendieren die Entwickler euch noch einen Bonus-Modus mit dem schlichten Namen "The Streak". Dahinter verbirgt sich - Profis werden es bereits wissen - die legendäre Siegesserie des Undertakers. In spannenden Matches dürft ihr euer Können unter Beweis stellen und entweder den Siegeszug des Totengräbers fortsetzen oder ihn ein für alle Mal beenden.

Fazit

Wer sich einmal in die Steuerung eingearbeitet hat - kleiner Tipp: Fangt einfach mit der Karriere an und spielt euch sachte rein - der wird aus dem Staunen kaum mehr herauskommen. Für Fans ist der neue Ableger der Wrestling-Reihe ein absolutes Muss. Neulingen bietet der Titel Dank des genialen "30 Years Of WrestleMania"-Modus einen prima Einstieg in dieses actiongeladene Genre. Danach wisst ihr, was diesen Sport so groß gemacht hat. Und das Spiel zeugt diesem Triumphzug in jeder Minute seinen vollsten Respekt - und wird für viel Gesprächsstoff mit meinem Kollegen Kim sorgen … I love it!

Genre: Wrestling
Für: Xbox 360, PS3 // Entwickler: Yuke's Co. // Publisher: 2k
Spieler: 1-4 // Online: ja // USK: ab 16 Jahren
Internet: www.2k.com