Zukunftsweisende Weiterbildung

Zukunftsweisende Weiterbildung

TRIER. (red) Der technologische Wandel sowie Wettbewerbsdruck verlangen nach gut aus- und weitergebildeten Mitarbeitern. Mit dem neuen Weiterbildungsprogramm will die Industrie und Handelskammer Trier (IHK) Mitarbeitern und Firmen die Chance bieten, sich auf Her-ausforderungen einzustellen.

Die IHK Trier berät individuell Unternehmen und Privatpersonen, die an prozessorientierten, arbeitsplatznahen Weiterbildungsmöglichkeiten interessiert sind. Das neue Weiterbildungsprogramm 2006 bietet neben dem bewährten Angebot auch innovative Arrangements, die dem technischen Wandel und neuesten Unterrichtserkenntnissen durch praxisorientierte Projektarbeit und handlungsorientierten Unterricht Rechnung tragen. Auch Neue Medien und Informationstechnologien nehmen Einfluss auf die Weiterbildungsarbeit der IHK. So können durch das Konzept des "Blended Learnings" Präsenzveranstaltungen flexibilisiert und teilweise durch Software- gestützte Selbstlernphasen ersetzt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefen ihre Kenntnisse auf einer Internet-Lernplattform mit so genannten Web-based-Trainings. Chaträume und Mail-Systeme ermöglichen die Kommunikation mit anderen Lernenden, Dozenten und Tutoren. Aktuell in diesem Jahr wird dieses Verfahren für die Weiterbildung "Ausbildung der Ausbilder" angeboten. Das Weiterbildungsprogramm kann angefordert werden beim IHK-Bildungszentrum, E-Mail: biz@trier.ihk.de, Telefon: 0651/9777-752.-agn/fcg