| 20:26 Uhr

Attacke
Zwei Verletzte nach Messer-Attacke

La Seyne-sur-Mer. Eine Frau hat in einem Supermarkt in Südfrankreich zwei Menschen mit einem Teppichmesser verletzt. Dabei soll sie „Gott ist groß“ auf Arabisch gerufen haben, wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf den Staatsanwalt von Toulon, Bernard Marchal, meldete.

Die Frau, die im Mittelmeerort La Seyne-sur-Mer östlich von Marseille einen Kunden und eine Kassiererin verletzte, wurde festgenommen. Ob die Tat einen terroristischen Hintergrund hat, stand noch nicht fest.