meinung

Öfter mal abschalten

Eine Leserin beklagt sich: „Mein Netbook lässt sich nicht mehr herunterfahren. Der Rechner reagiert einfach nicht. Bisher klappte das problemlos.“
Podcast
Auf Nachfrage stellt sich heraus: Die Leserin klappt den Rechner immer zu. Er braucht dann allerdings Stunden, wie sie schreibt, ehe er endlich Ruhe gibt. Nach dem Aufklappen funktioniert wieder alles. 

Die Leserin hat ihren Rechner in den sogenannten Ruhezustand versetzt. Dabei wird der Rechner nicht komplett abgeschaltet. Vielmehr „merkt“ er sich den Zustand, in dem er sich befindet (inklusive geöffneter Programme) und versetzt sich in eine Art Schlaf. Wird er später wieder aufgeweckt (zum Beispiel durch das Aufklappen des Notebooks, öfter aber durch das Drücken der Einschalttaste), macht der Computer dort weiter, wo er sich zuletzt befand. Vorteil für den Nutzer: Er spart sich das zeitraubende komplette Hochfahren des Rechners und kann ziemlich schnell weiterarbeiten.

Allerdings: Mit Computern ist es wie mit allen Maschinen im Dauerbetrieb. Es treten Abnutzungserscheinungen auf. Beim PC nicht unbedingt im physischen Sinne, aber gerade Win?dows-Rechner werden langsamer und langsamer je länger sie am Stück in Betrieb sind. Das liegt unter anderem daran, dass sich vieles im Hintergrund abspielt, wovon der Nutzer nichts mitbekommt. Gerade schwächere Rechner – und dazu zählen auch Netbooks – geraten da schnell an ihre Kapazitätsgrenze. Die Folge: irgendwann geht gar nichts mehr.

Abhilfe ist einfach: Der Rechner sollte nicht ständig nur in den Ruhezustand versetzt, sondern ab und zu auch ausgeschaltet oder neu gestartet werden. Mit frischen Kräften oder besser gesagt frei gewordenen Ressourcen kann der Computer wieder ans Werk gehen.

Weigert sich der PC übrigens herunterzufahren, hilft manchmal nur die Brachial-Methode: Ein-/Aus-Knopf (länger!) gedrückt halten, bis der Rechner aus ist! Dabei kann es zwar zu Datenverlusten insbesondere bei nicht gespeicherten Dokumenten kommen. Aber manchmal helfen andere Methoden auch nicht mehr.
?
Roland Grün ist Redakteur beim Onlineangebot volksfreund. de. In unserer Kolumne „Mein Computer“ gibt er Tipps zum Umgang mit digitalen Medien. Haben Sie Fragen zu den Themen Internet und Computer? Schreiben Sie an: computer@volksfreund.de

Das könnte Sie auch interessieren






Anzeige