region/hochwald

Vermisster aus Kell am See meldet sich bei der Polizei in Saarbrücken

Der 51-jährige Mann aus Kell, der seit Montag vermisst wurde, hat sich in Saarbrücken bei der Polizei gemeldet. Er befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung.

22.01.2016
red
Nach dem Mann war in einer großangelegten Suchaktion rund um Kell von Polizei und Feuerwehr gesucht worden. Am Donnerstagabend meldete er sich schließlich bei der Saarbrücker Polizei. Der Mann, der sich aufgrund persönlicher Umstände offenbar in einer aussichtslosen Situation wähnte, ist unverletzt. Er befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung.

Empfehlungen

Kommentare