region/hunsrueck

Dialog zwischen Schülern und Politikern

(Morbach) Vierzig Schüler der Deutsch-E-Kurse 9 haben am Projekt Dialog P teilgenommen, das vom gemeinnützigen Verein Kumulus in Berlin initiiert wurde und vom Mainzer Landtag sowie der Robert-Bosch-Stiftung unterstützt wird. Im Vordergrund der Veranstaltung stand die Diskussion der Neuntklässler mit den Landtagsabgeordneten ihres Wahlkreises.

01.08.2014
Bettina Brück (SPD), Jutta Blatzheim-Roegler (Grüne) und Alexander Licht (CDU) wurden von den drei Moderatorinnen Bea Ferreira da Silva, Gina Gorges und Vicky Schabbach willkommen geheißen. Nach einer Vorstellungsrunde gab es zum Kennenlernen ein Quizduell zwischen drei Teams, bestehend aus je einem Politiker und einem Schüler. Dabei galt es Fragen zur Politik, aber auch zu Sport, Musik und Film zu beantworten. Um den Dialog zwischen Jugend und Politik zu fördern, diskutierten die Politiker anschließend in Form eines Speed-Datings an drei Thementischen mit den Schülern, zum Beispiel zu der Forderung, in Rheinland-Pfalz flächendeckend schnelle Internetzugänge zu ermöglichen. Interessant war auch die Diskussion über die Einführung des Schulfachs Internet. Die Jugendlichen erhielten einen Einblick in die Welt der Politiker, die Landtagsabgeordneten umgekehrt eine Einsicht in die Interessenlage der Schüler. Zum Schluss gab es eine Abstimmung zu jedem Thema mit Pro- und Contra-Karten. (red)/Foto: Catrin Müller