region/pruem

Frontalzusammenstoß: Auto und Sprinter kollidieren auf der L5 bei Lasel - Zwei Schwerverletzte (Fotos)

(Lasel) Nachdem es am Wochenende auf der L5 zu einem schweren Unfall gekommen ist, hat es am Dienstagmorgen erneut gekracht. Auf der Landstraße 5 zwischen Lasel und Nimsreuland gab es laut Polizei gegen 6.30 Uhr einen schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden

28.03.2017
red
Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge sind ein Auto und ein Sprinter bei einem Überholvorgang auf der L5 frontal zusammengestoßen. Dabei kippte der Kastenwagen zur Seite um, das Auto kam von der Straße ab und blieb im Graben liegen.

Beide Fahrer wurden aus ihren Fahrzeugen befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Nach notärztlicher Versorgung kamen sie mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser.


Aufgrund eines vorausgegangenen LKW-Unfalls auf der B 51 bei Prüm wurde der Verkehr über die L5 umgeleitet. Deshalb kam es zu starken Verkehrsbehinderungen durch langsam fahrende Lastwagen.

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) richtete eine Umleitung ein. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen.

Ob ein Gutachter zur genauen Klärung des Unfallhergangs beauftragt wird, stand noch nicht fest. Die Landstraße bleibt während der Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz war eine große Zahl an Einsatzkräften von FEZ und Wehrleitung Prüm, die Feuerwehren aus Lasel, Schönecken, Nimsreuland und Nimshuscheid. Zudem zwei Rettungswagen des DRK, der Notarzt aus Prüm und Bitburg, die Polizei und der LBM.