region/blaulicht
ive

Verteilerkasten gerammt

In Prüm ist vermutlich ein Autofahrer bei einer Art nächtlichem Fahrtraining gegen einen Verteilerkasten gefahren.
Podcast
Wie die Prümer Polizei mitteilte, haben sich vermutlich mehrere junge Autofahrer in der Nacht zum Freitag auf dem verschneiten Ausstellungsgelände an einer Art Schleudertraining mit angezogener Handbremse beteiligt. Ein Autofahrer verlor dabei offenbar die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte mit einem Stromverteilerkasten, der zerstört wurde. Dabei lagen Sicherungen und Stromleitungen offen, so dass auch Personen oder Tiere hätten zu Schaden kommen können. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 5000 Euro. Nach Polizeiangaben war der Verursacher der Fahrer eines hellblauen Autos, der sich nach der Kollision nicht um den Schaden kümmerte. Hinweise an die Polizei Prüm, 06551-9420 oder pipruem@polizei.rlp.de.
 

Das könnte Sie auch interessieren



Anzeige