region/trier

Die wilden Sechziger: Ausstellung "Spiegelungen" von Aaron Vidal in der Trierer Art Gallery (Fotos)

Der Hamburger Künstler Aaron Vidal schickt Trier auf eine Zeitreise in die 1960er Jahre.

13.10.2017
Beatles, Opel Kadett, sexuelle Revolution. HB-Männchen, Mini-Röcke, Joseph Beuys. Porsche 911, Berliner Mauer, Pop Art. Twiggy, Anti-Baby-Pille, BMW 2000. Rolling Stones, Mondlandung, John F. Kennedy. Martin Luther King, VW Käfer, Uwe Seeler.

Kurz: die wilden Sechziger! Der Hamburger Künstler Aaron Vidal schickt Trier auf eine Zeitreise. Beginn des Trips: Samstag, 21. Oktober, 18 Uhr, in der neuen Trierer Art Gallery (Engelstraße 10). Das Ende: irgendwo in der eigenen Erinnerung oder der Vorstellung, wie das Leben damals gewesen sein muss. 

In fast 100 Arbeiten lässt Vidal in seiner Ausstellung „Spiegelungen“ bis zum 11. Januar 2018 die vergangenen 50 Jahre hinter sich. Seine Bilder haben eine Gemeinsamkeit: Sie alle beschäftigten sich mit seiner großen Leidenschaft, dem Auto. Und der Werbung aus alten Magazinen, die ihn fasziniert. 

Damit die Ausstellung noch plastischer wird, haben die Veranstalter Franz-Peter Karges und Christoph Maisenbacher den Motor-Sport-Club (MSC) Konz mit ins Boot geholt: Er bringt fünf Oldtimer mit, die im Hof den Bogen zu Vidals Gemälden schlagen, wie Olaf Pelz vom MSC verrät.