region/trier

Feuer in der Paulinstraße in Trier - Frau wird verletzt ins Krankenhaus gebracht

(Trier) Nach bisherigen Informationen hat das Essen auf dem Herd in der Wohnung der älteren Dame in der Paulinstraße in Trier Feuer gefangen. Die Frau wurde durch die Feuerwehr aus ihrer Wohnung gerettet und verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Theodor-Heuss-Allee wurde teilweise komplett gesperrt. Dossier zum Thema: Topthemen

26.12.2014
Starker Rauch wallt aus den Fenstern des vierten Stocks an der Kreuzung Theodor-Heuss-Allee/Paulinstraße. Dorthin musste die Feuerwehr am Freitag, 26. Dezember, gegen 17.15 Uhr ausrücken. Laut der Erstmeldung brannte dort eine Wohnung.

In der Wohnung hatte eine Frau von etwa 70 Jahren ihr Essen auf dem Herd gekocht. Dieses hatte Feuer gefangen, sich jedoch dank der schnellen Alarmierung der Feuerwehr nicht weiter auf die Wohnung ausgebreitet.

Die Einsatzkräfte retteten die Frau aus ihrer Wohnung. Sie wurde verletzt, vermutlich mit einer Rauchvergiftung, in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

Die Wohnung musste entlüftet werden, da sich dort dichter Rauch befand. Die Theodor-Heuss-Allee musste an der Kreuzung zur Paulinstraße und in Richtung Bahnhof zeitweise gesperrt werden.

Zur Schadenhöhe kann zurzeit noch keine Aussage getroffen werden.

Empfehlungen

Kommentare