region/wittlich

Schock am Morgen: Unbekannter soll Taxifahrerin aus Wittlich attackiert haben

(Wittlich) Eine Taxifahrerin aus Wittlich soll am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr von einem unbekannten Mann angegriffen und verletzt worden sein. Die 49-Jährige hatte nach Angaben der Polizei einen auf der Straße liegenden Mann gesehen und war ausgestiegen, um zu helfen. Dann sei der Mann plötzlich aufgesprungen und habe die Frau attackiert.

26.01.2016
Petra Willems
Nach Mitteilung der Polizei Wittlich war die Frau nach ihrem Nachtdienst gegen 7 Uhr auf dem Heimweg. Aus Wittlich kommend sei sie auf der Schlossstraße in Richtung L52/Wengerohr gefahren. Als sie durch den zweiten Kreisel fuhr, habe sie einige Meter hinter der Bushaltestelle in Höhe eines Autohandels einen auf dem Boden liegenden Mann gesehen. Sein bewegungsloser Körper habe auf die Straße geragt. Die Taxifahrerin nahm an, dass sich der Mann in einer Notlage befindet und stieg aus, um ihm zu helfen. 

Kurz bevor sie bei ihm war, sei der Mann jedoch aufgesprungen und habe die Frau, ohne ein Wort zu sprechen, am Kragen gegriffen. Die 49-Jährige habe sofort laut um Hilfe gerufen und sich gegen den Angreifer gewehrt. Daraufhin habe dieser sie losgelassen und ihr mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Die Taxifahrerin sei in ihr Auto geflüchtet und habe sich eingeschlossen. Der Tatverdächtige sei zeitgleich in eine andere Richtung davongelaufen. Während der gesamten Zeit habe der Angreifer kein Wort gesprochen.


Täterbeschreibung

Die Geschädigte beschreibt den Täter als 1,67 Meter großen Mann mit heller Hautfarbe und, im Vergleich zu seiner Körpergröße, auffallend großen Händen bei ansonsten „normaler Statur“.

Der Mann habe dunkle Kleidung getragen, vermutlich einen schwarzen Kapuzenpulli, den er über den Kopf gezogen hatte.  Die Geschädigte habe leichte Verletzungen am Kinn erlitten und sei nach der Tat, vermutlich unter Schock stehend, nach Hause gefahren. Erst im Laufe des Tages habe sie sich einer Bekannten anvertraut und sich am Montag dazu entschlossen, eine Anzeige zu erstatten, wie die Polizei gestern mitteilte.
 
Die Kriminalinspektion Wittlich hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon  06571/95000 bei der Kripo  oder bei der Polizeiinspektion Wittlich unter der 06571/9260 zu melden.
 
 

Empfehlungen

Kommentare