sport/laufen

Wieder 1000 Teilnehmer beim Fährturmlauf?

Laufen: Vorjahressieger morgen bei der Auftaktveranstaltung des 22. Bitburger-Läufercups in Schweich dabei

(Schweich) Masse und Klasse wird am 14. März bei der Laufveranstaltung erwartet, die sich anschickt, zum Frühjahrsklassiker der Region zu werden. 933 Startnummern wurden bis zur Schließung der Online-Anmeldung am Mittwoch für den vierten Schweicher Fährturmlauf vergeben.

12.03.2015
Holger Teusch
Der Teilnehmerboom bei der vom Trierischen Volksfreund präsentierten Schweicher Fährturmlauf hält an. Zwar sind bisher 80 Startnummern weniger, als vor einem Jahr an dem Läufer oder die Läuferin gebracht worden, der Sprung in den „Club der Tausender“ (2014: 1078 im Ziel) ist aber weiterhin realistisch. Spätentschlossene können sich noch am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf anmelden.

„Angesichts unseres frühen Termins in diesem Jahr sind wir sehr zufrieden mit den Voranmeldungen“, sagt der Vereinsvorsitzende Dirk Engel. Besonders freut den 45-Jährigen, dass viele Kinder für die Volksfreund-Lucky-Läufe gemeldet sind. Ihre Startgelder werden der Kita Kinderland in Schweich gespendet. Allein die Grundschule Schweich hat 100 Starter angekündigt. Darunter sind auch vier Lehrer, die im Signal-Iduna-Gesundheitslauf ohne Zeitmessung fünf Kilometer zurücklegen wollen.

Für den Hauptlauf über die zehn Kilometer lange, flache Wendepunktstrecke an der Mosel sind 444 Läufer vorangemeldet. Das Rennen zählt als erster Wertungslauf zu den wieder zehn Veranstaltungen umfassenden Bitburger-Läufercup.

Favoriten: Kann Lokalmatadorin Yvonne Jungblut nach langer Verletzungspause schon bei ihrem Comeback Vorjahressiegerin Linda Betzler ärgern? So lautet die große Frage im Bitburger 0,0% Hauptlauf. Die deutsche Sparkassen-Meisterin vom LT Schweich und die deutsche Hochschulvizemeisterin aus Igel bekommen aber starke Konkurrenz. Die rheinland-pfälzische Crosslaufmeisterin Nora Schmitz und Deutschlands schnellste 15-Jährige Carolin Philipp (beide PST Trier) stehen ebenfalls auf der Meldeliste. Ähnlich spannend verspricht es bei den Männern zu werden. Nach Platz drei und zwei wäre der Sieg für Christoph Gallo die Fortführung seiner Fährturmlauf-Serie. Der Belgier muss sich allerdings mit den starken PST-Läufern mit Alexander Bock und dem U23-Team an der Spitze auseinandersetzen.

Parken: Schwimmbadparkplatz und Parkplatz an der Mosel (Zufahrt Campingplatz/Fährturm)

Startnummernausgabe und Nachmeldung: Bürgerzentrum Stefan-Andres-Schulzentrum, Nachmeldungen bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen

Zeitnahme: Bitburger 0,0% Hauptlauf und Sparkassen-Fitnesslauf mit Chip am Fuß, der (falls nicht vorhanden) gegen Pfand (25 Euro) geliehen werden kann (Leihgebühr 3 Euro, unter 18 Jahre ein 1 Euro)

Startgeld: Sparkassen-Fitnesslauf 5 Euro, zehn Kilometer 7 Euro, Signal-Iduna-Gesundheitslauf und Walking 3 Euro, Volksfreund-Lucky-Läufe 1 Euro, Nachmeldegebühr 2 Euro

Start und Ziel: Sportanlage Stefan-Andres-Schulzentrum

Strecken: Der Bitburger 0,0%-Hauptlauf führt an die Mosel und mit zwei Wendepunkten flach am Fluss entlang. Die Fünf-Kilometer-Läufer und -Walker kehren bereits nach 2,5 Kilometern um. Die Volksfreund-Lucky-Läufe werden unter dem Motto „Jeder ist ein Sieger“ ohne Zeitmessung im Stadion durchgeführt.

Zeitplan: 13 Uhr Signal Iduna Gesundheitslauf (ohne Zeitmessung) mit Walking (5 km), 14 Uhr Volksfreund-Lucky-Lauf Jahrgänge 2003/04 (2 km), 14.20 Uhr Sparkassen-Fitnesslauf (Jahrgänge 2002 und älter, 5 km), 14.25 Uhr Volksfreund-Lucky-Lauf Mädchen Jahrgänge 2007 und jünger (400 Meter), 14.30 Uhr Volksfreund-Lucky-Lauf Jungen Jahrgänge 2007 und jünger (400 Meter), 15 Uhr Bitburger 0,0% Hauptlauf (Jahrgänge 2001 und älter, 10 km), 15.05 Uhr Volksfreund-Lucky-Lauf Mädchen Jahrgänge 2005/06 (800 Meter), 15.15 Uhr Volksfreund-Lucky-Lauf Jungen Jahrgänge 2005/06 (800 Meter)

Internetseite

Bericht Fährturmlauf 2014 mit Bildern und Ergebnissen

PDF: Voranmeldungen Schweicher Fährturmlauf 2015

Dateigröße: 107.53 KBytes.