sport/sportmix

Lokalmatadoren trumpfen auf

(Saarburg) Tennis: DJK-Bundesmeisterschaften in Saarburg mit starkem Auftritt der Ausrichter.

14.09.2017
Saarburg (red) Erstmals fanden die DJK-Tennis-Bundesmeisterschaften beim TC Saarburg statt. Damit diese Großveranstaltung unter Leitung des Bundessportwartes Carsten Thewes (Sulzbach) reibungslos ablaufen konnte, standen auch die Tennisplätze in Ayl und Serrig zur Verfügung.
Insgesamt kämpften mehr als 60 Teilnehmer (darunter 18 Kinder und Jugendliche) aus ganz Deutschland um die Titel. Die zahlreichen Zuschauer bekamen teilweise hochklassiges Tennis geboten. Drei der Gewinner kamen dabei aus den Reihen des TC Saarburg. Tobias Clemens, der das spannende Herren-Finale gegen Alexander Schartz (Wincheringen) gewann, Fabienne Abendschein, die sich im Damen-Finale gegen Annette Philippi (Wincheringen) durchsetzen konnte sowie Laura Petri, die in einem ausgeglichenen Duell gegen Zoe Holz (TC Saarburg) beim U18-Finale die Oberhand behielt, dürfen sich nun ein Jahr lang mit dem Titel DJK-Bundesmeister schmücken. Pech hatte der TC-Vorsitzende Manfred Clemens, der im Herren-60-Finale nur knapp scheiterte. Die weiteren Titel gingen an Tom Heggen (Wincheringen im U15-Jungen Finale gegen Linus Kramp, TC Saarburg) und an Andreas Kriebisch (Sulzbach im Herren 40 Finale gegen Pull Markus, Föhren). Zudem setzte sich in der Nebenrunde Viktor Evano (Trier) gegen Joseph Brucker (Saarburg) durch.