home

Wie ist das operative Behandlungsverfahren im Brüderkrankenhaus Trier?

„Das Ziel einer Operation ist die Entfernung von krankem Gewebe. Dies wird in der Regel so operiert, dass ein gesunder Teil der Schilddrüse erhalten wird.

26.02.2016
Dabei kommt bei kranken Schilddrüsen bis zu einem Volumen von 30-40ml eine minimalinvasive Technik über einen kleinen Schnitt, die sogenannte MIVAT (minimalinvasiv videoassistierte Thyreoidektomie) zur Anwendung. Während der Operation wird der Stimmbandnerv immer unter Lupenbrillensicht dargestellt und mit dem sogenannten Neuromonitoring auf seine Funktion geprüft. Die reiskorngroßen Nebenschilddrüsen, die hinter der Schilddrüse liegen, müssen ebenfalls erhalten werden. Sie produzieren das Parathormon und sind wichtig für den Kalziumstoffwechsel.“
 
Dr. med. Fadie El Odeh Oberarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie