1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Im Hochwald und Hunsrück (Erbeskopf) liegt Schnee

Kostenpflichtiger Inhalt: Am Freitag noch 18 Grad : Der Frühling beginnt, und es fällt Schnee im Hochwald

Zum Frühlingsanfang am Freitag strahlte die Sonne bei 18 Grad vom Himmel. Einen Tag später liegt im Hunsrück und Hochwald plötzlich Schnee. Kälte oder Sonne – was erwartet uns nächste Woche?

Einen Tag nach dem Frühlingsanfang macht das sommerhafte Wetter eine Pause: Auf Höhen von etwa 500 Metern fiel am Samstagmorgen Schnee und die Temperaturen lagen nur knapp über 0 Grad. Rund um Kell am See, Hermeskeil und Morbach schneite es zeitweise kräftig. Wiesen, Felder und Hausdächer wurden weiß. Aber auf der warmen Straße blieb zunächst nichts liegen.

Ein anderes Bild zeigte sich rund um den Erbeskopf (816 Meter) bei Deuselbach, dem Rösterkopf (708 Meter) bei Kell am See und dem Teufelskopf (695 Meter) bei Waldweiler.  Auf dem Erbeskopf zog der Winter nochmals so richtig ein. Einige wenige Zentimeter Schnee, strammer Wind und eisige Minus 1 Grad am Samstagmorgen. In den nächsten Tagen kommt die Sonne zwar wieder komplett zum Vorschein, jedoch wird es spürbar kälter sein als zuletzt. Nachts gibt es Frost. Nur zögerlich steigen die Temperaturen im Verlauf der Woche wieder an.