1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Nachrichten von Donnerstag, 1. Dezember in Trier, Mosel & Eifel

Nachrichtenüberblick : So ist der Donnerstag in der Region Trier: Das ist passiert – das müssen Sie wissen

Was ist los in und um Trier, in der Eifel und an der Mosel? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte aus der Region und erhalten den schnellen Überblick.

Welche Themen bestimmen die Schlagzeilen in unserer Region? Stehen wichtige politische Entscheidungen an? Gibt es Neuigkeiten zur Energiekrise? Der Digital-Desk des Trierischen Volksfreunds informiert Sie über die wichtigsten Themen in der Eifel, an der Mosel, im Hunsrück und Hochwald und in und um Trier.

Sparkasse in Bleialf erneut im Visier von Automatensprengern

Gleich zweimal binnen einer Woche wurde versucht, einen Bankautomaten der Kreissparkasse Bitburg-Prüm in Bleialf zu sprengen. Ob es die selben Täter waren, ist nach aktuellem Ermittlungsstand noch ungewiss. Reporter Frank Auffenberg hat sich nach dem jüngsten Vorfall in der Nacht zu Donnerstag im Eifelort umgeschaut und berichtet. Solche Automatenasprengungen sind übrigens kein Einzelfall. Eine kompakte Übersicht allein zu unserer Region gibt es hier.

Heftige Viren-Welle sorgt für volle Kinderstationen und Praxen

Viele Kleinkinder in der Region erkranken derzeit am RS-Virus. Das sorgt auf den Kinderstationen im Trierer Mutterhaus und im Wittlicher Krankenhaus für eine angespannte Lage. In Trier müssen daher Behandlungen von Kindern verschoben werden.

Trier gedenkt der Opfer der Amokfahrt

Eine Stadt in Trauer: Heute jährt sich die schreckliche Tat in der Trierer Innenstadt zum zweiten Mal (eine Chronik der Ereignisse finden Sie hier). Der mittlerweile verurteilte Täter raste damals zur Mittagszeit durch die Fußgängerzone und überfuhr auf seiner Amokfahrt bewusst Passanten: Fünf Menschen starben damals, etliche wurden schwer verletzt - einer von ihnen war ein 77-jähriger Mann, der an diesem Tag seine Frau verlor und später selbst starb - er ist das sechste Opfer des Amokfahrers. An diesem Donnerstag nun wurde den Toten und Verletzten gedacht.

Notfallseelsorge, Gedenkstätte und die Polizei

Unsere Reporter haben anlässlich des Jahrestages mit einer Notfalseelsorgerin über Hilfe für Menschen in Ausnahmesituationen gesprochen. Um das Erlebte zu verarbeiten, hilft ein Ritual. Auch für die Polizei war der Tag eine große Herausforderung. Wie sie im Chaos einen kühlen Kopf bewahrt haben und welche Folgen sie noch bis heute spüren. Und warum die Angehörigen der Opfer für die von Künstler Clas Steinmann erdachte zentrale Gedenkstätte einen belebten Platz wählten.

Immer mehr Geflüchtete im Land: „Es wird nicht ohne Gemeinschaftsunterkünfte gehen“

Die Zahl der geflüchteten Menschen in Rheinland-Pfalz nimmt stetig zu. Infolgedessen wird der Platz für die Unterbringung knapp. Das Land stellt die Kommunen deshalb auf einen harten Winter ein - und fordert mehr Kapazitäten in den Gemeinden.

Freie Wähler im Land fordern mehr Homeoffice für Grenzgänger

100 Tage steuerfreies Homeoffice für deutsche Grenzgänger in Luxemburg. Geht es nach dem Willen der Freien Wähler im Land, soll dies allein schon aus Klimagründen möglich werden. Als Ausgleich bekräftigt Fraktionschef Joachim Streit seine Forderung nach Millionenzahlungen für deutsche Kommunen.

Klinikum Mutterhaus Trier erweitert Chirurgie

Das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen strukturiert den Bereich Chirurgie neu. Es gibt nun zwei Chefärzte und einen neuen Schwerpunkt.

Moselaner nutzen immer öfter den Bus

Wie stark werden die seit 2019 nach und nach eingeführten neuen Buslinien an der Mosel angenommen und welche Erfahrungen wurden bisher damit gemacht? Der Verkehrsverbund Region Trier hat einen Fragenkatalog des Trierischen Volksfreunds beantwortet.

Trierer Basketballer vor überraschender Verpflichtung: Ein großer Name und viel Erfahrung

Unser Sportreporter Andreas Feichtner meldet einen möglichen Neuzugang für die Gladiators - vielleicht schon am Samstag beim Heimspiel gegen Bochum?

History-Podcast: Ein Zeitzeuge aus unserer Region zum Untergang des Römischen Reiches

Porta - das Tor zur Geschichte: Welche Faktoren führten vor 1600 Jahren zum Untergang des Römischen Reiches? War es überhaupt ein Untergang? Und was kann uns ein Augenzeuge, der vielleicht aus dem römischen Trier stammte, hierzu mitteilen? Zusammen mit meinem Kollegen Alexander Wittlings habe ich mich mit Trierer Archäologin hierzu unterhalten. Hier könnt ihr unseren Podcast aufrufen.

Römer, kommt bald wieder!

Offiziell Bilanz ziehen die Verantwortlichen der Landesausstellung zum Untergang des Römischen Reiches erst in einer Pressekonferenz am Freitag. In Trier ist man sich aber schon vorab einig: Die Schau war ein Riesengewinn für die Stadt.

Eifeler will Kindern in der Ukraine zu Weihnachten eine Freude machen

Mit Geschenken in die Ukraine: Was der Oberkailer Thomas Brausch plant und warum er dafür noch Hilfe braucht.

Käfer und Wild setzen dem Gusenburger Wald zu – Mit Folgen fürs Brennholz

Käfer haben auch dem Gusenburger Wald in diesem Jahr stark zugesetzt. Es mussten deutlich mehr Bäume gefällt werden als geplant. Wie sich das auch auf den Brennholzverkauf auswirkt, erzählt Redakteurin Christa Weber.

Raser an der Sauer: Doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt

Bei manchen Meldungen der Polizei kann man nur ungläubig den Kopf schütteln - so wie hier: Ein Autofahrer ist an der Sauer unterwegs gewesen, mit deutlich überhöhtem Tempo in einem Ortsteil von Bollendorf. Das wird nun teuer für den Fahrer aus Luxemburg.

Fußball: Nach Pokalüberraschung hört Neuerburgs Trainer auf

Warum Frank Niesen beim Eifeler B-Ligisten das Handtuch geworfen hat.

Vorsicht Blitzer: Hier wird in der Region kontrolliert

Jede Woche gibt es neue Standorte für die Blitzer im Raum Trier, Bitburg, Wittlich und Vulkaneifel. Wir verraten, wo die Polizei die nächsten Geschwindigkeitsmessungen angekündigt hat.

Parken in Trier an den Adventssamstagen: Wo geht es kostenlos?

Wer dieser Tage in die Trierer Innenstadt mit dem Auto zum Einkauf fährt, ist nicht zwingend auf die kostenpflichtigen Parkhäuser angewiesen. Eine Übersicht.

Zusammengestellt durch Miguel Castro. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.