Marlon Bröhr über die Niederlage beim CDU-Landesparteitag