| 18:52 Uhr

Natur
Spazieren gehen mit Muße statt Wanderung

Hillesheim . Der Eifelverein Hillesheim möchte mit einem neuen Angebot  Bürger und Gäste der Stadt Hillesheim ansprechen, die eher ausgedehnte, „gemütliche“ Spaziergänge einer längeren Wanderung vorziehen.

Es soll bei diesen Kurzwanderungen genügend Gelegenheiten geben, auch einmal stehen zu bleiben, um zum Beispiel  Wildblumen und -kräuter am Wegesrand genauer anzuschauen, einem Vogel zuzuhören oder einfach nur die Eifellandschaft zu genießen. Die Wanderung soll etwa eine Stunde dauern und zunächst - unter dem Motto „Warum in die Ferne schweifen ...“ - in die engere Umgebung führen.Es ist geplant, möglichst ebene Wege zu gehen. Die Wanderungen mit Gabi Köhler finden an jedem dritten Mittwoch im Monat statt. Beginn ist jeweils 14.30 Uhr.

Die Termine: Mittwoch, 18. Juli, geht es etwa vier Kilometer durch den Hillesheimer Wald, Treffpunkt am Rewe Parkplatz.

Entlang blühender Wiesen zur Schwedenschanze geht es am Mittwoch, 15. August, etwa 4,5 Kilometer, Treffpunkt am Antoniushäuschen an der B 421.