| 17:49 Uhr

Gesundheit
Infoabend der Geriatrie-Abteilung

Bernkastel-Kues. () Experten der Altersmedizin im Cusanus-Krankenhaus Bernkastel-Kues laden für Mittwoch, 18. April, zu Vorträgen  und Präsentationen rund um das Thema „Sturzprävention im Alter“ ein. Veranstaltungsbeginn ist um 17 Uhr im Konferenzraum im Erdgeschoss des Hauses, der Eintritt ist frei.

() Experten der Altersmedizin im Cusanus-Krankenhaus Bernkastel-Kues laden für Mittwoch, 18. April, zu Vorträgen  und Präsentationen rund um das Thema „Sturzprävention im Alter“ ein. Veranstaltungsbeginn ist um 17 Uhr im Konferenzraum im Erdgeschoss des Hauses, der Eintritt ist frei.

Der Wunsch, zu Hause alt zu werden, wird vor allem durch die Gefahr eines Sturzes und dessen Folgen bedroht. Zu den Risikofaktoren für Stürze zählen unter anderem externe Faktoren wie ungeeignete Wohnraumeinrichtung oder die falsche Nichtbenutzung altersgerechter Hilfsmittel.

Vertreter der Akutgeriatrie im Cusanus-Krankenhaus geben in ihren Kurzvorträgen am Mittwoch unter anderem Übungshinweise zur Stärkung des Bewegungsapparates, weisen in die korrekte Anwendung von Hilfsmitteln ein und informieren zu Möglichkeiten der Anpassung des häuslichen Umfelds. Eine offene Fragerunde schließt sich den Vorträgen an. Als Ansprechpartner stehen Dr. Volker Pickan, leitender Oberarzt der Akutgeriatrie, die Ergotherapeuten Sven Tennhardt und Andreas Höcker sowie die Physiotherapeutin Nadine Müller-Scholz zur Verfügung.